Ian Hunter Vermögen – so reich ist Ian Hunter wirklich

Ian Hunter Reinvermögen: Ian Hunter ist ein englischer Singer-Songwriter mit einem Nettovermögen von 2 Millionen Dollar. Ian Hunter wurde im Juni 1939 in Oswestry, Shropshire, England, geboren. Hunter ist vor allem als Leadsänger der englischen Rockband Mott the Hoople bekannt. Vor und nach der Arbeit mit der Band arbeitete er auch als Solokünstler. Das selbstbetitelte Debütstudioalbum von Mott the Hoople wurde 1969 veröffentlicht, und die Band veröffentlichte insgesamt sieben Studioalben. Ihre bekannteste Single ist „All the Young Dudes“, die von David Bowie geschrieben wurde und in Großbritannien Platz 3 erreichte. Während seiner Solokarriere arbeitete Hunter oft mit Mick Ronson zusammen, der David Bowies Sideman und Arrangeur war. Hunter veröffentlichte 1975 sein selbstbetiteltes Debüt-Solostudioalbum, das in Großbritannien Platz 21 und in den USA Platz 50 erreichte. Seine erfolgreichste Single war „Once Bitten, Twice Shy“, die in Großbritannien Platz 14 erreichte. Hunter nahm auch den Song „Cleveland Rocks“ auf, der später von The Presidents of the United States of America gecovert und als Titelsong für die Drew Carey Show verwendet wurde. 2005 gewann Hunter den Songwriter-Preis des Classic Rock Magazine.

Vermögen: $2 Millionen
Geburtsdatum: 3. Juni 1939 (81 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Beruf: Sänger, Songwriter, Musiker, Sänger-Songwriter
Nationalität: Vereinigtes Königreich