IPL 2020: Lockie Ferguson führt als Kolkata Knight Riders gegen Sunrisers Hyderbad via Super Over

IPL 2020: Lockie Ferguson registrierte in seinen vier Overs Zahlen von 3/15, holte dann zwei weitere Wickets auf und gab nur zwei Runs im Super Over, als KKR SRH schlug.

Kolkata Knight Riders behauptete sich auf den ersten vier Plätzen der IPL 2020-Punktetabelle, nachdem sie einen Sieg über Sunrisers Hyderabad via Super Over errungen hatten. Locke Ferguson räumte mit David Warner und Abdul Samad auf, als SRH für KKR ein Ziel von 3 für den Sieg im Super Over setzte. Dinesh Karthik und Skipper Eoin Morgan beendeten die 3-Run-Jagd, als KKR den dringend benötigten Sieg holte.

Abdul Samad und David Warner schlossen eine 37-Run-Partnerschaft, um den Sunrisers Hyderabad zu einem Super Over zu verhelfen. SRH geriet in Schwierigkeiten, nachdem sie im 16. Over mit 109:4 gestürzt waren und noch 55 Läufe zu absolvieren hatten. Doch Samad hämmerte 23 Runs in 15 Bällen, bevor er von Shivam Mavi entlassen wurde, um SRH zu helfen, dem Ziel näher zu kommen. Warner erzielte 47 Treffer in 33 Bällen, um das Spiel zum Unentschieden zu bringen.

SRH-Kapitän Warner beschloss, sich weiter unten in der Rangfolge zu befördern, und die Strategie schien zu funktionieren, als Kane Williamson und Jonny Bairstow den Sunrisers einen fliegenden Start in der Verfolgungsjagd gaben. Das Duo fügte 58 Läufe im Powerplay hinzu, aber Lockie Ferguson brachte Williamson beim ersten Ball des 7. (IPL 2020 Full Coverage)

Williamsons Wicket öffnete die Pforten der Pforten, als Lockie Ferguson Priyam Garg bei seinem nächsten Over entließ und Bairstow sich dann bei Varun Chakravarthy’s Over bei Andre Russell einlochte. Ferguson säuberte Manish Pandey mit einem perfekten Yorker, und dann schlitzte Vijay Shankar Shubman Gill in Pat Cummins‘ Over einen auf, so dass Warner und Abdul Samad eine erhabene Aufgabe zu erledigen hatten.

Lesen Sie auch:Why KKR spielte nicht Sunil Narine gegen die Sunrisers Hyderabad? Eoin Morgan gibt die Antwort >/p>

KKR hatte einen guten Start, nachdem Warner sich für den Einsatz entschieden hatte. Gill erhielt eine Rettungsleine, als er bei 1 schlug, als Rashid Khan einen Sitter fallen ließ. Nachdem T. Natarjan Tripathi gesäubert hatte, übernahm Nitish Rana seine Rolle, und sowohl Gill als auch Rana gingen auf die Bowler los, um die Laufgeschwindigkeit von KKR hoch zu halten. Doch die beiden Schlagmann wurden kurz hintereinander entlassen, wobei Priyam Garg zwei spektakuläre Fänge erzielte.

Andre Russell konnte wieder nicht glänzen, als er sich im Over von T. Natarajan bei Vijay Shankar in der Tiefe verbarg. Er konnte nur 9 Runs bei 11 Bällen erzielen. Doch KKR-Kapitän Eoin Morgan und Ex-Kapitän Dinesh Karthik schlossen am Ende eine Partnerschaft mit 58 Läufen ab, so dass sie in 20 Overs auf 163/5 kamen. Morgan wurde am letzten Ball des Innings vom Platz gestellt, Basil Thampi erhielt seinen ersten Wicket in 121 Overs.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.