Irre – McDonald´s Menü heißt wie Mega Pop-Stars – Filialen brechen unter Ansturm von Fans zusammen!

Damit hatten selbst die größten Optimisten wohl nicht gerechnet. Ein neues McDonald’s-Menü hat dafür gesorgt, dass des Fast-Food-Riesen vorübergehend schließen mussten. Und das, obwohl das betreffende Menü nicht einmal etwas Außergewöhnliche enthalten hatte. Doch das aus Hähnchen, Pommes und einem Getränk bestehende Menü war nach der legendäen koreanischen K-Pop-Band BTS benannt.

Mehrere McDonald’s-Filialen halten dem Ansturm nicht stand

Das neu eingeführte McDonald’s-Menü der koreanischen Boyband BTS hat im indonesischen Jakarta für große Furore gesorgt. Dort mussten am Mittwoch insgesamt 13 Filialen Jakarta selbst und anderen Städten des asiatischen Landes wegen der enormen Nachfrage schließen. Denn in den Restaurants standen die Fahrer für die Auslieferung des Menüs sprichwörtlich Schlange, um das Essen mit dem Namen der extrem beliebten Band abzuholen. Doch auch in Indonesien gelten weiterhin Maßnahmen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Aus diesem Grund bereiteten die Behörden vor Ort dem regen Treiben in den McDonald’s-Filialen ein jähes Ende. Ein Sprecher der Stadtverwaltung von Semarang erklärte zu dem Chaos bei McDonald: „Wir wollen nicht, dass Semarang erneut zur roten Zone wird“. Der Verkaufsschlager von McDonalds besteht offenbar aus einigen Hähnchenteilen, einem Getränk und einer Tüte Pommes. Am Mittwoch war der der offizielle Verkauf des Menü BTS in Indonesien angelaufen und hat gleich für mehr Furore gesorgt, als den Restaurantbesitzern lieb gewesen sein dürfte.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.