Irrer Mörder enthauptet Seniorin (77) – Kopf des Opfers lag auf dem Küchentisch!

Blutrünstiges Verbrechen am Mittwochabend! Eine Seniorin (77) ist enthauptet in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Ihr Sohn hatte am Mittwochabend die Polizei alarmiert, nachdem er die Dame den ganzen Tag nicht telefonisch erreicht hatte.

Polizei findet Leiche von enthaupteter Seniorin

Im Anschluß an den Anruf hatte die Polizei dann einen Streifenwagen zu der Wohnadresse der Frau geschickt. Dort machten die eintreffenden Beamten eine ziemlich grausame Entdeckung. In der Wohnung fanden die Polizisten nämlich die übel zugerichtete Leiche der 77-Jährigen. Der Körper der Frau lag enthauptet auf dem Boden, während der Täter den Kopf der Frau auf dem Küchentisch abgelegt habe, wie französische Medien bestätigen. Zudem fanden die Beamten in der Wohnung Spuren auf einen Kampf. Offenbar hatte der Täter die Wohnung im Anschluss an die Tat auch noch auf Wertsachen durchsucht.

Polizei nimmt Ermittlungen in grausamen Mordfall auf

Ansonsten konnte ein blutiger Latexhandschuh im Vorgarten sichergestellt werden, der auch Klebstoffreste enthalten hatte. Allerdings vermutet die Polizei, dass dieser von einem der zur Hilfe gerufenen Einsatzkräfte stammen könnte. Noch immer gibt es keine Hinweise auf die Hintergründe der schrecklichen Tat. Die ermordete Rentnerin soll seit dem Tod ihres Mannes vor 2 Jahren alleine in der Wohnung gelebt haben. Am Freitag jährt sich der Todestag des französichen Lehrers Samuel Paty (†47). Dieser wurde vor genau einem Jahr auf einer Straße in Paris von einem Islamisten geköpft. Bislang gibt es allerdings keine Hinweise auf einen Zusammenhang mit diesem abscheulichen Verbrechen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.