Irres Gerücht: Moderiert Thomas Anders „DSDS“ für Diether Bohlen?

Große Überraschung bei „DSDS“! Offenbar kursieren Gerüchte, dass Schlagerbarde Thomas Anders seinen ehemaligen „Modern Talking“-Partner Dieter Bohlen als Juror bei „DSDS“ ablösen soll. Sollte dies tatsächlich zutreffen, wäre dies für Diether Bohlen wohl die maximal Demütigung, denn schließlich sind die beiden seit Jahren zerstritten und Diether ließ nie eine Möglichkeit aus, sich über seinen ehemaligen Partner lustig zu machen. Bekommt Thomas Anders nun also die Chance auf eine späte Rache?

Thomas Anders und Diether Bohlen total zerstritten

Für niemanden ist es ein Geheimnis, dass die beiden ehemaligen Partner des weltbekannten Duos „Modern Talhing“ Thomas Anders und Dieter Bohlen total zerstritten sind. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit macht sich Bohlen über seinen ehemaligen Buddy lustig oder haut abfällige Kommentare raus. An Thomas Anders hingegen scheinen Häme und Spott immer ganz elegant abzuprallen. Ganz gentlemanlike bevorzugt Thomas lieber sich nicht auf den Schlagabtausch mit dem Pop-Titan einzulassen. Doch nun scheint sich für Thomas Anders ganz unerwartet eine Gelegenheit zu bieten, sich für die ganze Häme der letzten Jahre zu rächen. Denn wie es scheint liebäugelt der Fernsehsender RTL mit der Idee, dass ausgerechnet Thomas Anders die Nachfolge von Dieter Bohlen bei „Deutschland sucht den Superstar“ antreten soll.

Bekommt Thomas Anders eine späte Rache?

Erst vor kurzem hatte RTL das Aus von Dieter Bohlen nach fast 2 Jahrzehnten bei „Deutschland sucht den Superstar“ verkündet. Sollte nun tatsächlich Thomas Anders die Nachfolge von Pop-Titan Dieter Bohlen antreten, dürfte dies für den Hit-Produzenten so ziemlich die größtmögliche Schmach sein. Denn wer erinnert sich nicht an Bohlens freche Aussage zu Thomas Anders in der letzten Staffel, als Bohlen wieder einen seiner Megasprüche aus der Kiste geholt hatte. „Ich habe Platinplatten und er hat Silbereisen“, hatte Dieter da noch verächtlich gegen das gemeinsam Musikprojekt von Thomas und Florian Silbereisen geschossen. Beerbt ihn nun tatsächlich ausgerechnet sein langjähriger Bandkollege nach dem unerwarteten Aus in der beliebten Sendung? Auf jeden Fall scheinen die Gerüchte nicht ganz soweit hergeholt zu sein. Denn immerhin kann Thomas Anders tatsächlich singen, verfügt ebenfalls über jahrzehntelange Bühnenerfahrung und ist auch dafür bekannt die Menschen mit Respekt zu behandeln. Offenbar liegt er mit dieser Art genau auf der Linie von RTL- Geschäftsführer Henning Tewes, der der zuletzt schwächelnden Show nun offenbar ein neues Image verpassen will. Mit der Verpflichtung von Thomas Anders wäre die Show sicherlich sofort wieder in aller Munde. Man darf gespannt sein, ob RTL sich tatsächlich zu diesem Schritt entschließen wird.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.