Jake Gyllenhaal Vermögen – so reich ist Jake Gyllenhaal wirklich

Jake Gyllenhaal Reinvermögen: Jake Gyllenhaal ist ein amerikanischer Schauspieler, der über ein Nettovermögen von 80 Millionen Dollar verfügt. Obwohl Jake Gyllenhaal seine Karriere als Kinderschauspieler begann, wechselte er schnell in zentralere Rollen und wurde zu einem der bekanntesten Hauptdarsteller Hollywoods. Gyllenhaal ist für seine Vielseitigkeit bekannt und trat im Laufe der Jahre sowohl in komödiantischen als auch in dramatischen Rollen auf. Außerhalb des Filmschauspiels ist Gyllenhaal auch ein erfahrener Theaterschauspieler.

<Jacob Benjamin Gyllenhaal wurde am 19. Dezember 1980 in Los Angeles, Kalifornien, geboren. Seine beiden Eltern waren zur Zeit seiner Geburt eng mit der Filmindustrie verbunden, und er wuchs zusammen mit seiner Schwester Maggie (die ebenfalls Schauspielerin werden sollte) in einem jüdischen Haushalt auf. Jake Gyllenhaal hat zugegeben, dass er während seiner Erziehung „privilegiert“ war, und sein Übergang in eine professionelle Schauspielkarriere verlief aufgrund der Karrieren seiner Eltern relativ nahtlos.

<Jakes erste große Filmrolle war 1991 in City Slickers als Kinderdarsteller. Obwohl er die nächste Zeit damit verbrachte, für verschiedene Projekte vorzusprechen, zwangen ihn seine Eltern oft dazu, Rollen abzulehnen, weil sie befürchteten, dass die Filmindustrie seine Kindheit negativ beeinflussen könnte. Davon abgesehen hatte Gyllenhaal zahlreiche Gelegenheiten, in Filmen aufzutreten, bei denen sein Vater Regie führte. Dazu gehörten A Dangerous Woman und Homegrown.

Gyllenhaals erste Hauptrolle kam im Alter von 19 Jahren mit October Sky. Der Film erhielt starke Kritiken und erzielte an den Kinokassen über 32 Millionen Dollar. Im Anschluss an diesen Erfolg fand Gyllenhaal schnell weitere Gelegenheiten für eine Hauptrolle, angefangen mit Donnie Darko. Der Film aus dem Jahr 2001 war eine Enttäuschung an den Kinokassen, erhielt aber ausgezeichnete Kritiken und wurde später zu einem massiven Kultfavoriten.

Obwohl er nun ein etablierter Hollywood-Schauspieler war, hatte Jake Gyllenhaal in den nächsten Jahren mit Schwierigkeiten zu kämpfen, als er den Übergang von Teenager- zu Erwachsenenrollen vollzog. Seine Leistungen in Filmen wie Highway und Bubble Boy wurden kritisiert, aber er erhielt mehr Anerkennung für seine Rolle in The Good Girl an der Seite von Jennifer Aniston. Nach einigen weiteren Filmrollen beschloss Gyllenhaal, sich als Theaterschauspieler zu versuchen, indem er in einer Londoner Aufführung von Moonlight Mile auftrat und dabei ausgezeichnete Kritiken erhielt. Seitdem ist Gyllenhaal ein aktiver Theaterschauspieler, der hauptsächlich in New Yorker Produktionen auftritt.

Jake Gyllenhaals nächste große Rolle kam 2004 mit The Day After Tomorrow. Er spielte den Sohn von Dennis Quaids Figur in dem Sci-Fi-Blockbuster, der fast 553 Millionen Dollar einspielte. Es folgte eine weitere bemerkenswerte Rolle in Brokeback Mountain von 2005, einem etwas kontroversen Film über zwei Cowboys, die eine romantische Beziehung entwickeln. Der Film mit Heath Ledger in der Hauptrolle brachte über 178 Millionen Dollar an den Kinokassen ein. Gyllenhaal gewann viele Preise für seine Nebenrolle und wurde für einen Oscar nominiert.

Im Jahr 2007 spielte Gyllenhaal den Karikaturisten Robert Graysmith, der in dem Film Zodiac den Fall Zodiac löste. Er erhielt positive Kritiken und verhalf dem Film zu fast 85 Millionen Dollar an den Kinokassen. Nach seinem Auftritt in dem Film Brüder übernahm Jake Gyllenhaal 2010 die Hauptrolle in Prince of Persia: The Sands of Time. Der Film, der einem Videospiel nachempfunden ist, konnte den Kritikern keine positiven Kritiken entlocken. Er schaffte es jedoch, mit über 336 Millionen Dollar an den Kinokassen zum Kassenmagneten zu werden.

Nach Auftritten in Filmen wie Love & Other Drugs und Source Code rief Gyllenhaal erneut positive Kritiken hervor, als er in dem Cop-Drama End of Watch auftrat. Im Jahr 2013 trat er in Gefangene und Feind auf – beides Filme unter der Regie von Denis Villeneuve. Im Jahr 2014 sorgte er erneut für Schlagzeilen, nachdem er die Hauptrolle in Nightcrawler übernommen hatte – ein Film, den er auch produzierte. Seine Leistung brachte ihm Nominierungen für verschiedene Preise ein.

(Foto von Andreas Rentz/Getty Images)

Obwohl Gyllenhaal mit Filmen wie Accidental Love und Southpaw nicht die gleichen Höhen erreichte, kehrte er mit Everest, der an den Kinokassen über 200 Millionen Dollar einbrachte, wieder in die Prominenz zurück. Im Jahr 2016 erschien Gyllenhaal in Nachttiere und anschließend folgte der Horrorfilm Leben, , der eine kritische Enttäuschung war. Die Kritiker waren jedoch viel mehr beeindruckt von Gyllenhaals Leistung in Stronger, aus dem Jahr 2017, der auf den Erfahrungen eines Überlebenden des Boston-Marathon-Bombenattentats basierte.

Im Jahr 2018 trat Gyllenhaal in Filmen wie Wildlife und The Sisters Brothers auf. Nachdem er 2019 eine Rolle in Velvet Buzzsaw gebucht hatte, kehrte Gyllenhaal ins Rampenlicht des Mainstreams zurück, nachdem er als der Bösewicht Mysterio in Spider-Man: Far From Home aufgetreten war. Der Film brachte 1,132 Milliarden Dollar an den Kinokassen ein und wurde zu einem der Filme mit den höchsten Einnahmen im Jahr 2019.

<Jake Gyllenhaal ist im Laufe der Jahre mit vielen Prominenten ausgegangen, darunter Kirsten Dunst, Reese Witherspoon, Taylor Swift und Alyssa Miller. Seit 2018 war er mit einem französischen Model namens Jeanne Cadieu zusammen.

<Im Jahr 2017 wurde bekannt gegeben, dass Jake Gyllenhaal zusammen mit einer Reihe anderer Prominenter eine Eigentumswohnung in Tribeca in einem umgebauten Fabrikgebäude gekauft hatte. Das New Yorker Gebäude ist berühmt für die Unterbringung aller Arten von High-Rollern, darunter Justin Timberlake, Ryan Reynolds, Harry Styles und Lewis Hamilton. Obwohl einige Einheiten in dem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert für bis zu 44 Millionen Dollar verkauft wurden (man denke an eine Penthouse-Suite mit Dachpool), wurde Gyllenhaals Eigentumswohnung für 8,63 Millionen Dollar gekauft.

Gyllenhaals Wohnung verfügt über eine gesunde Wohnfläche von 2.868 Quadratfuß, drei Schlafzimmer und Hartholzböden. Das Gebäude selbst bietet rund um die Uhr einen Concierge-Service, Sicherheit, einen Pool und einen unterirdischen Autohof für zusätzliche Privatsphäre. Natürlich müssen die Gebühren für die Schichten über das Dach gehen.

Im Jahr 2005 kaufte Gyllenhaal ein Grundstück in Hollywood Hills, einer anderen Gegend, die für die Unterbringung von Prominenten berühmt ist. Er zahlte 2,5 Millionen Dollar für das Haus im Rancher-Stil, das über eine bewachte Zufahrt und viele andere attraktive Merkmale verfügt. Anschließend verkaufte der Schauspieler das Anwesen 2014 für 3,5 Millionen Dollar und erzielte dabei einen kühlen Gewinn von 1 Million Dollar.

Vermögen: $80 Millionen
Geburtsdatum: Dez 19, 1980 (39 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Höhe: 6 ft (1,83 m)
Beruf: Schauspieler, Filmproduzent
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika
Zuletzt aktualisiert: 2020
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.