Japnaam: Der Aashram von Bobby Deol kehrt am 11. November zum Kapitel 2 zurück

MX Player’s Aashram, unter der Regie von Prakash Jha und mit Bobby Deol in der Hauptrolle als Taufpate, wird am 11. November für ein zweites ‚Kapitel‘ zurückkehren, nachdem es an einem Cliffhanger geendet hat.

Nach dem Ende an einem Cliffhanger wird die MX Player-Serie Aashram am 11. November für ein zweites ‚Kapitel‘ zurückkehren. Die Show unter der Regie von Prakash Jha mit Bobby Deol als hinterhältigem Paten in den Hauptrollen.

Ein kurzer Teaser für die neuen Episoden wurde am Samstag vom MX Player auf Twitter veröffentlicht. „Baba ne jaani aapke mann ki baat aur khole #Aashram ke dwaar phir ek baar. #AashramKapitel2, aa raha hai 11-11-2020 ko. Japnaam (Baba hörte deine Wünsche und hat die Tore des Aashram wieder geöffnet. AashramKapitel 2 kommt am 11.11.20.).“

Baba ne jaani aapke mann ki baat aur khole #Aashram ke dwaar phir ek baar. #AashramKapitel 2, aa raha hai 11-11-2020 ko. Japnaam @prakashjha27 @thedeol @IamRoySanyal @AaditiPohankar @DarshanKumaar @AdhyayanSsuman pic.twitter.com/DXZiA62vlP

Die erste Staffel, die im August veröffentlicht wurde, diente als Bobbys erste Webserie und hatte auch Aaditi Pohankar, Chandan Roy Sanyal, Darshan Kumaar und Anupriya Goenka in den Hauptrollen. Bobby war nur wenige Tage zuvor in der Netflix-Cop-Drama-Klasse 83 aufgetreten.

In einem Interview mit Indian Express hatte der Schauspieler über die Rolle des Baba Nirala in der Serie gesagt: „Das Attraktivste an Aashram war, dass es mir die Möglichkeit gab, mit Prakash ji zu arbeiten. All die Jahre hatte ich mir seine Filme angesehen und darauf gewartet, eines Tages mit ihm zu arbeiten. Ich war so aufgeregt, als er mich in sein Büro rief, und als er mir die Idee erzählte, war ich wie ‚wow‘. Ich war erstaunt, denn als Schauspieler suche ich immer nach verschiedenen Arten von Charakteren, die ich spielen kann, und es ist nicht leicht, an gute Rollen heranzukommen. Beim letzten Projekt, das ich für eine OTT-Plattform gemacht habe, war ich nicht die erste Wahl. Aber für dieses Projekt war ich froh zu hören, dass ich Prakash ji’s erste Wahl war.“

Lesen Sie auch: Aashram-Rückblick: Die Show von Bobby Deol hat ein Bellen, das schlimmer ist als ihr Biss

Hindustan Times bemerkte in ihrer Rezension von Kapitel 1: „Aashram, auf MX Player, ist so inkonsequent wie Bobby Deols Akzent. Während der Schauspieler damit kämpft, seine urbane Aura abzuschütteln, wird die Serie – über eines dieser Dhongi-Babas, über die man in den Nachrichten liest – dem Potenzial ihrer Prämisse nie ganz gerecht. Sie ist nicht so reißerisch, wie sie hätte sein sollen, aber das hält sie nicht davon ab, absolut lächerlich zu sein.“

Follow @htshowbiz for more

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.