Joe Biden twittert Navratris Wunsch: „Möge das Gute wieder über das Böse triumphieren“.

Indische Amerikaner, die zweitgrößte Einwanderergruppe in den Vereinigten Staaten, machen weniger als 1 Prozent der registrierten Wähler für die Wahl am 3. November aus.

US Presidential Der demokratische Kandidat für die Wahl, Joe Biden, sandte am Samstag die Wünsche für das Hindu-Festival Navratri aus und wünschte erneut den Sieg des Guten über das Böse.

„Zu Beginn des Hindu-Festivals von Navratri senden Jill und ich unsere besten Wünsche an alle, die in den USA und auf der ganzen Welt feiern. Möge das Gute wieder einmal über das Böse triumphieren – und einen neuen Anfang und eine neue Chance für alle einleiten“,  Biden tweeted am Samstag.

Zu Beginn des Hindu-Festes von Navratri senden Jill und ich unsere besten Wünsche an alle, die in den USA und auf der ganzen Welt feiern. Möge das Gute erneut über das Böse triumphieren – und einen neuen Anfang und eine neue Chance für alle einleiten.

Indische Amerikaner, die zweitgrößte Einwanderergruppe in den Vereinigten Staaten, machen weniger als 1 Prozent der registrierten Wähler für die Wahl am 3. November aus. Aber beide Parteien – die Demokraten und die Republikaner – haben sich an die Gemeinschaft gewandt, für den Fall, dass sie im Falle einer knappen Wahl wichtig werden.

Die indische Gemeinschaft steht auch im Rampenlicht, nachdem Biden Senatorin Kamala Harris, die Tochter eines indischen Einwanderers, als seine Kandidatin gewählt hat. Harris ist die erste Schwarze und Asiatin in der Geschichte, die das Ticket für das Amt des Vizepräsidenten einer großen Partei ergattert hat.

Das Rennen um den prestigeträchtigen Sitz des Präsidenten im Weißen Haus nähert sich der Zielgeraden mit weniger als drei Wochen bis zu den Wahlen am 3. November, die über den nächsten Chef der Vereinigten Staaten von Amerika entscheiden werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.