Johanna Braddy Vermögen 2022 – unglaublich wie reich Johanna Braddy ist!

Johanna Braddy Nettowert: Johanna Braddy ist eine amerikanische Schauspielerin, die ein Nettovermögen von 3 Millionen Dollar hat. Johanna Braddy wurde im August 1987 in Atlanta, Georgia, geboren. Ihre erste Rolle als Schauspielerin hatte sie 2004 in dem Fernsehfilm Pop Rocks. Ihr TV-Seriendebüt gab sie 2005 in Surface und ihr Spielfilmdebüt 2006 in dem Film Broken Bridges.

Im Jahr 2007 spielte sie die Rolle der Tammy Simms in der Fernsehserie The Riches. Braddy war von 2005 bis 2007 die Stimme von Prinzessin Yue in Avatar: The Last Airbender. Im Jahr 2009 spielte sie die Rolle der Jordan Reed in der Fernsehserie Greek. Seit 2012 hat Braddy die Rolle der Jenny Matrix in der Serie Video Game High School übernommen. Im Jahr 2014 spielte sie außerdem die Rolle der Anna in der Fernsehserie Un-Real. Johanna hat auch in den Filmen Home of the Giants, The Grudge 3, Wild About Harry, Hurt, Easy A, The Levenger Tapes, Paranormal Activity 3, The Collection und Believe Me mitgespielt. Sie hat auch in Episoden der TV-Serien Cold Case, Lie to Me, Southland, Detroit 1-8-7, CSI: Miami, Leverage, Criminal Minds, CSI: Crime Scene Investigation, Suburgatory, Necessary Roughness und Shameless mitgewirkt.

Vermögen: $3 Millionen
Geburtsdatum: 1987-08-30
Geschlecht: Frau
Größe: 5 ft 7 in (1.71 m)
Beruf: Schauspieler, Synchronsprecher
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika