Keine Entspannung! Neue Rekordinfektionen in Deutschland – RKI meldet neuen Höchststand

Das RKI meldet einen erneuten Höchstsstand an Neuinfektionen in Deutschland – jeden Tag hoffen wir auf ein Signal zu Trendwende – bisher kommt es nicht.

Neuer Rekord an Neuinfektionen

Es wird nicht besser. Die Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen in Deutschland hat mit 19 059 Fällen binnen eines Tages einen neuen Höchstwert erreicht. Dies geht aus Angaben des Robert Koch-Instituts vom Samstagmorgen hervor. Der bisherige Rekordwert vom Vortag lag bei 18 681 Fällen. Am Samstag vor einer Woche hatten die Gesundheitsämter dem RKI 14 714 Neuinfektionen gemeldet – also eine Steigerung um fast 5.000! Erstaunlich ist allerdings die Entwicklung des R-Werts!

Erstaunliche R-Wert Entwicklung

Erstaunlicherweise steigt der R-Wert bisher nicht massiv.

Die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, lag in Deutschland laut RKI-Lagebericht vom Freitag bei 1,06 (Vortag: 0,97). Das bedeutet, dass ein Infizierter etwa einen weiteren Menschen ansteckt. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen etwa eineinhalb Wochen zuvor ab.

Zudem gibt das RKI in seinem Lagebericht ein sogenanntes Sieben-Tage-R an. Der Wert bezieht sich auf einen längeren Zeitraum und unterliegt daher weniger tagesaktuellen Schwankungen. Nach RKI-Schätzungen lag dieser Wert am Freitag bei 1,21. Er zeigt das Infektionsgeschehen von vor 8 bis 16 Tagen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.