Keine Schule ohne Test? Verschärfung der Bestimmungen – Präsenzunterricht in Schulen nur mit negativem Corona-Test möglich

Im Augenblick befinden sich alle Schüler in den Osterferien. Doch sobald die Ferien beendet sind, soll in einigen Bundesländern wieder Präsenzunterricht stattfinden. Nun allerdings plädiert der Städte- und

Gemeindebund dafür, dass die Schüler vor der Teilnahme am Unterricht einen negativen Corona-Test vorlegen müssen.

Änderungen für den Präsenzunterricht nach Ostern geplant

Wenn die Schülerinnen und Schüler nach den Osterferien in den Unterricht zurückkehren, wird es offenbar Änderungen geben. Denn wie es scheint, plädiert der Städte- und Gemeindebund zukünftig dafür ein Unterrichtsverbot für Schüler einzuführen, die keinen Corona-Test machen wollen oder kein negatives Testergebnis vorlegen können . „Wer sich nicht testen lassen möchte, sollte nach den Osterferien nicht am Schulunterricht in Präsenz teilnehmen dürfen“, erklärte der Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg gegenüber den Zeitungen der Funke Mediengruppe. „Wir brauchen jetzt keine Diskussionen, sondern konkrete Maßnahmen.“ In vielen Bundesländern sind die Infektionszahlen stark angestiegen. Die britische Corona-Mutante B.1.1.7 hat zudem dafür gesorgt, dass sich das Virus nun auch verstärkt unter jungen Menschen ausbreitet.

Negativer Corona-Test an Schulen soll Pflicht werden

Wie genau man nach den Osterferien beim Präsenzunterricht vorgehen will, war in den letzten Tagen bereits Bestandteil von Diskussionen unter den verschiedenen Bundesländern. Allem Anschein nach sollen die meisten Regionen offenbar mit dem Vorschlag einverstanden sein, dass die Schüler nach den Ferien einen negativen Corona-Test vorlegen müssen. um am Präsenzunterricht in den Schulen teilzunehmen. Allerdings ist bisher auch noch nicht klar, ob und wo genau nach den Ferien Unterricht möglich sein wird. Denn überall dort, wo der Inzidenzwert von 200 überschritten wird, soll kein Präsenzunterricht stattfinden. Aus diesem Grund wird es vor allem auf die Entwicklung der Infektionszahlen in den verschiedenen Regionen Deutschlands ankommen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.