Kevin Smith will Ben Affleck und Jennifer Lopez wieder als Paar sehen

Guter Freund des Schauspielers

Gemeinsame Paparazzi-Bilder von Ben Affleck (48) und Jennifer Lopez (51), die seit Ende April 2021 die Runde durchs Netz machen, lassen derzeit die Gerüchteküche überkochen. Immerhin ist er frisch von Ana de Armas (33) getrennt, sie noch frischer von Alex Rodriguez (45) – und damit beide wieder auf dem Markt. Probieren sie es über 15 Jahre nach der Trennung von „Bennifer“ etwa noch einmal miteinander? Einer, der offenbar sehr auf dieses Liebes-Comeback hofft, ist Afflecks langjähriger Freund Kevin Smith (50).

Die beiden kennen sich bereits seit Mitte der 90er Jahre, Affleck wirkte in mehreren Filmen von Smith mit, darunter „Mallrats“ (1995), „Chasing Amy“ (1997) und „Dogma“ (1999). Entsprechend gut habe Smith auch die Zeit in Erinnerung, in der Affleck mit Lopez zusammen war. Zu den aktuellen Gerüchten schreibt er auf Twitter: „Ich hoffe, dass es wahr ist. Ich war zu Beginn ihrer Beziehung anwesend und sie waren bezaubernd zusammen und sehr verliebt ineinander. Es wäre für beide wundervoll, wenn sie nach all den Jahren ihren Weg zurück zueinander gefunden hätten.“

Mit viel Humor

Auf einer arg sentimentalen Note wollte Smith seinen Post aber nicht beenden und brachte noch seinen typischen Humor unter: „Eine in keinem Zusammenhang damit stehende Randbemerkung? Bald kommt ‚Jersey Girl 2: Necronomicon‘!“ Zur Erinnerung: Bei „Jersey Girl“ von 2004 führte Smith Regie, Affleck spielte die männliche und Lopez die weibliche Hauptrolle.

Der Lohn des Ganzen hielt sich aber in Grenzen. Affleck und Lopez erhielten je die Nominierung als „Schlechtester Hauptdarsteller“ und „Schlechteste Hauptdarstellerin“ bei der Verleihung der Goldenen Himbeere 2005. Und auch als „Schlechtestes Leinwandpaar“ waren sie nominiert – im wahren Leben waren sie zu diesem Zeitpunkt und nach rund 18 Monaten Beziehung bereits voneinander getrennt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.