KFed To Britney: Show Me The Money Vermögen 2022 – unglaublich wie reich KFed To Britney: Show Me The Money ist!

Es ist 11 Jahre her, dass sich Britney Spears und Kevin Federline scheiden ließen. Damals, 2007, war Britney nicht gut drauf. Das war die Zeit der rasierten Köpfe, der nackten Füße an Tankstellen und der 5150-Haft. Aber wie man so schön sagt: Das war damals, das ist heute, und Britney ist wieder voll da! Ihr Auftritt in Las Vegas hat bewiesen, dass der ehemalige Teenie-Popstar stark und gesund ist und eine Kraft, mit der man rechnen muss. Da ist es nur natürlich, dass ihr Ex-Mann aus seinem Versteck gekrochen kommt und mehr Geld von seiner erfolgreichen Ex fordert.

Anscheinend hat KFed seinen Anwalt beauftragt, einen Brief an Britneys Anwaltsteam zu schicken, in dem er seine Absicht bekundet, die Unterhaltsrichtlinien des ehemaligen Paares zu überprüfen. Federline erhält derzeit 20.000 Dollar Unterhalt pro Monat für die beiden Söhne, die er mit Britney hat. Diese 20.000 Dollar basieren auf Britneys Einkommen zum Zeitpunkt der Trennung.

Spears war drei Jahre lang, von 2004 bis 2007, mit Federline verheiratet. Inzwischen ist sie mit dem Fitnessmodel und angehenden Schauspieler Sam Ashgari zusammen.

Federline fordert eine Erhöhung des Kindesunterhalts, weil Spears‘ Einkommen in den letzten Jahren gestiegen ist. Spears beendete kürzlich ihre lukrative Las Vegas Residency im Planet Hollywood, wo sie Berichten zufolge fast 500.000 Dollar pro Show verdiente. Letzten Monat kündigte Britney eine Welttournee an, die noch in diesem Jahr beginnen soll.

Es ist nicht bekannt, wie viel Federline versucht, aus seiner Ex herauszupressen. Über Britneys Finanzen wurde im vergangenen Jahr viel geschrieben. Britneys Finanzen werden jedes Jahr in Gerichtsdokumenten als Teil ihrer laufenden Vormundschaft offengelegt. Wie Sie sich vielleicht erinnern, wurde sie nach ihrem Zusammenbruch im Jahr 2007 unter Vormundschaft gestellt. Heute wird Britneys gesamtes Vermögen und Einkommen von einem Treuhandfonds kontrolliert, der von ihrem Vater geleitet wird. Der Trust muss einem Richter, der alles überwacht, jährlich Bericht erstatten. Daher wissen wir so viel (und Federline auch) über Britneys Finanzen. Die „Baby Hit Me One More Time“-Sängerin brachte 2016 16 Millionen Dollar nach Hause.

Beliebteste Artikel Aktuell: