Kopfschmerzen beim Sex – Darum droht sogar Lebensgefahr! Vorsicht bei diesen Anzeichen!

Einige Menschen klagen zum Teil über explosionsartige Kopfschmerzen während sie Sex haben. Meist lassen die Schmerzen dann nach dem Orgasmus wieder nach. Doch diese Symptome sollte man auf keinen Fall ignorieren. Sie könnten ein Anzeichen auf eine ernste Erkrankung sein.

Kopfschmerzen beim Sex – Eine gefährliche Sache

Unter Paaren gelten Kopfschmerzen als die klassische Ausrede bei Lustlosigkeit vor dem Sex. Sollte dies häufiger vorkommen, dann drohen Probleme mit dem Partner. Viel gefährlicher ist es jedoch, wenn die Kopfschmerzen während der sexuellen Aktivität oder direkt beim Orgasmus auftreten. Denn diese Symptome könnten darauf hindeuten, dass gesundheitliche Störungen vorliegen. Im Extremfall besteht sogar Lebensgefahr. Manche Betroffene leiden tatsächlich währed des Sexualakts an stichartigen und extrem heftigen Kopfschmerzen. Zum Teil beginnen die Schmerzen zunächst im Nacken, bevor sie sich dann über Stirn und Schläfen ausbreiten. Schon nach wenigen Minuten jedoch lässt der Schmerz dann plötzlich nach, weswegen viele Menschen dieses Problem nicht ernst nehmen. „Koitus oder Masturbation können von Kopfschmerzen begleitet werden, die meist als ein dumpfer beidseitiger Druck im Kopf beginnen. Mit zunehmender sexueller Erregung können die Kopfschmerzen extrem stark, nahezu explosionsartig, werden“, erklärt der erfahrene Neurologe Hartmut Göbel im Gespräch mit der „Bild“-Zeitung. Diese Sexualkopfschmerzen treten jedoch nur dann auf, wenn es zu sexuellen Aktivitäten kommt. Unterschieden wird zwischen Präorgasmus-Kopfschmerz und dem Orgasmus-Kopfschmerz. Beim Präorgasmus-Kopfschmerz nehmen die Schmerzen während des Liebesaktes zu, während der Orgamus-Kopschmerz lediglich explosionsartig beim sexuellen Höhepunkts auftritt. Begleitsymptome können in diesen Fällen auch Sehstörungen, Lichtüberempfindlichkeit, Übelkeit und Erbrechen sein.

Sexualkopfschmerzen sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen

Diese Probleme mit den Kopfschmeren beim Sex treten bei Männern deutlich häufiger als bei Frauen auf. Der Anteil der Menschen, die in Deutschland unter diesem Problem leiden liegt bei etwa einem Prozent. Häufig treten diese Probleme auch im Alter von 25 bis 50 Jahren auf. Menschen, die zusätzlich über Stress, Migräne, Müdigkeit oder Bluthochdruck klagen, sind anfälliger dafür, beim Geschlechtsakt Sexualkopfschmerzen zu bekommen. Doch wie kommt es genau zu diesen Kopfschmerzen beim Sex? „Beim präorgastischen Schmerz werden die Ursachen vorwiegend mechanisch interpretiert, als zu starke Muskelanspannung oder zu hoher Blutdruckanstieg“, erklärt Göbel. „Tatsächlich ist mehr die sexuelle Erregung als die körperliche Aktivität mit der Kopfschmerzentstehung in Zusammenhang zu bringen.“ Kommt es zu eplosionsartigen Kopfschmerz beim Orgasmus, vermuten die Experten einen plötzlichen Anstieg des Blutdrucks als Ursache. „Eine biochemische Erklärung wäre, dass während des Orgasmus plötzlich Endorphine zu schnell freigesetzt werden, die dann für endogene Schmerzkontrollsysteme nicht zur Verfügung stehen und zu einem plötzlichen Ausfall dieser Schmerzfilter führen“, erläutert Neurologe Göbel.

Sexualkopfschmerzen können sogar tödlich sein

Obwohl sich die Betroffenen kurz nach den Sex bereits wieder von den Schmerzen erholen, sollte man sich beim Vorliegen dieser Beschwerden auf jeden Fall untersuchen lassen. Denn die Symptome könnten eine Vorwarnung sein, dass sich Gefäße im Hirn nicht richtig regulieren können. Theoretisch kann es in schweren Fällen zu einem Aneurysma kommen. Zudem könnten die Symptome auch auf eine Reizüberflutung des Hirns hinweisen. In diesem Fall könnte auch schnelle Erschöpfung oder ein Burn-out entstehen. Außerdem ist es auch möglich, dass die Kopfschmerzen entweder auf Rückenprobleme, Herz-Kreislauf-Probleme oder Bluthochdruck zurückzuführen sind. Sie könnten sogar einen Hinweis auf eine Hirnblutung, einen Schlaganfall, einen Hirnstamminfarkt oder eine Hirnthrombose sein. Bei explosionsartige Kopfschmerzen, die während des Orgasmus wuchtig auftreten und danach weiter anhalten, sollte der Patient sofort den Notarzt verständigen. In vielen Fällen jedoch ist das Problem nicht so drastisch. Zur Kontrolle der Kopfschmerzen beim Sex empfehlen die Experten in der Materie Entspannungsübungen in den Sex einzubauen. Zudem sei ein langes Vorspiel sehr förderlich, um die Kopfschmerzen gar nicht erst entstehen zu lassen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.