Kourtney Kardashian wurde in ihrem eigenen Haus bestohlen

Über 5.000 Dollar entwendet

Drama bei „Keeping Up With the Kardashians“: Kourtney Kardashian (40) stellte in der neuesten Folge der US-amerikanischen Reality-Show laut „E! News“ fest, dass einige ihrer Habseligkeiten fehlten. Später fand sie dann auch eine Schuldige: Eine neue Hausangestellte habe 700 US-Dollar (umgerechnet etwa 635 Euro) aus ihrem Geldbeutel gestohlen. Auch Kardashians Ex-Freund Scott Disick (36) soll von der Frau beraubt worden sein. Ihm soll die Angestellte 4.500 US-Dollar (umgerechnet etwa 4.080 Euro) gestohlen haben.

Doch damit nicht genug: Kardashian verdächtigte die Frau zudem, eins ihrer iPads entwendet zu haben. „Sie wird nie wieder hierherkommen“, sagte die 40-Jährige demnach. Die Hausangestellte habe außerdem einige elektronische Geräte gehackt, wie Kourtney Kardashian erfahren haben soll. Sie könne sogar ihre Textnachrichten lesen, stellte sie erschrocken fest. Scott Disick beruhigte sie: „Am Ende des Tages hat sie zumindest nichts mehr mit den Kindern zu tun.“ Auch Kardashian stimmte zu, dass es das Wichtigste sei, dass die Angestellte nicht mehr ins Haus komme.

(tae/spot)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.