Krimi-Tipps am Freitag

Die Chefin, Death in Paradise, …

20:15 Uhr, ZDF, Die Chefin: Lockvogel

Auf einem Campingplatz an der Isar, direkt am neu geplanten Stadtviertel „Isarquartier“, wird die ehemalige Architektur-Studentin Charlotte Liebig brutal ermordet. Könnte einer der dort campierenden Obdachlosen der Mörder sein? Während Paul Böhmer (Jürgen Tonkel) dieser Spur nachgeht, konzentriert sich Vera Lanz (Katharina Böhm) auf das Umfeld der Toten und trifft einen alten Bekannten. Ist Stadtrat Felix Amstätter in den Mord verstrickt?

20:15 Uhr, ZDFneo, Death in Paradise: Die Kunst des Schreibens

Auf der Karibikinsel Sainte Marie geschieht ein Mord. Der Buchautor Frank O’Toole, der am frühen Morgen schwimmen ging, wird mit einem Messer in der Brust am Strand aufgefunden. DI Jack Mooney (Ardal O’Hanlon) und Florence Cassell (Joséphine Jobert) ermitteln. Am Abend zuvor feierte Frank mit seiner Frau Valerie, seinem Agenten Larry und seinem Schützling Gilly sein 40-jähriges Autoren-Jubiläum. Es floss viel Alkohol, und es kam zu hitzigen Diskussionen.

21:15 Uhr, ZDF, Schuld nach Ferdinand von Schirach: Der kleine Mann

Bernhard Strelitz (David Bennent) ist ein unscheinbarer Angestellter in einer Supermarktkette. Bei den Kollegen hat er Schwierigkeiten, sich Autorität zu verschaffen, bei Frauen kommt er nicht gut an. In der Öffentlichkeit wird er meist übersehen. Als Strelitz zufällig Zeuge eines Drogengeschäfts wird, ergreift er die Gelegenheit und stiehlt einem Dealer eine Tasche mit Kokain – nur um kurz darauf der Polizei in die Hände zu fallen. Die Anklage lautet auf Waffen- und Drogenbesitz, als Mindeststrafe drohen fünf Jahre Gefängnis.

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Tollwut

Das Opfer saß seit vier Jahren ein: Wie konnte sich der Doppel-Mörder Michael Strecker in der Haft mit dem Rabies-Virus infizieren? Normalerweise wird der Tollwut-Erreger über den Speichel von Tieren übertragen. Die JVA-Leiterin Angelika Zerrer (Ulrike Krumbiegel) ist alarmiert. Wenn sich die Todesursache herumspricht, würde sich unter den 600 Inhaftierten schnell die Angst vor Ansteckung breit machen. Bei ihren Ermittlungen treffen die Dortmunder Kommissare auf ihren alten Weggefährten Jonas Zander (Thomas Arnold).

(cg/spot)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.