Laura und der Wendler pleite? Jetzt verramscht Laura ihre Designer-Handtaschen

Noch immer plagen Michael Wendler Millionenschulden beim deutschen Finanzamt. Doch in seiner Wahlheimat USA sieht man Michael Wendler und seine junge Ehefrau Laura trotzdem häufig auf Shopping-Touren. Doch herrscht jetzt so langsam Ebbe in der Haushaltskasse? Denn jetzt verscherbelt Laura einige ihrer Luxushandtaschen von bekannten Designern.

Laura Müller bietet Handtaschen auf Instagram an

Noch immer genießen Michael Wendler und Laura Müller das Luxusleben in Florida. Doch herrscht vielleicht bereits Geldnot im Paradies? Denn neuerdings verscherbelt Laura ihre gebrauchten Designerhandtaschen auf Instagram! „Heute habe ich etwas Neues für euch“, startet Laura ihren Verkauf auf Instagram in einem Video. „Ich habe so was in der Art noch nie gemacht“, gibt die junge Laura offen zu. Beim Aufräumen in der Wohnung hatte Laura offensichtlich festgestellt, dass sie zuviel persönlich Dinge habe. „Ich habe einfach zu viele Handtaschen. Das ist Fakt“, erklärt Laura, die deshalb einige

Louis-Vuitton-Handtaschen an ihre Fans und Follower verkaufen will. Die angeblich originalen Luxushandtaschen sollen also einen neuen Eigentümer finden. Deshalb filmte sich Laura in bester

Shoppingkanal-Manier mit den ausgewählten Täschchen. Die Preis für die Handtaschen sind allerdings nicht gerade Schnäppchen. Zwischen 950 Euro und 1.985 Euro will Laura für die verschiedenen Handtaschen einstreichen.

Laura macht auf Shoppingchannel

Doch für diese Preise ist Laura dann auch richtig großzügig. Denn zum Kauf gibt es dann auch noch eine handsignierte Autogrammkarte der Wendler-Gattin: „Dann habt ihr noch was Persönliches von mir“, erklärt Laura. Wer an den Taschen interessiert ist, bekommt weiter Informationen zu Zahlung und Versand über eine angegebene E-Mail-Adresse. Erst vor kurzem hatte das Paar seine Traumvilla in Cape Coral für 890.000 Dollar verkauft. Stattdessen lebt das Paar nun für eine Miete von 6.000 Dollar im Monat in einer Mietwohnung in Süd-Florida. Die Wohnfläche in der neuen Wohnung soll sogar 30 Quadratmeter größer sein, als im alten Haus des Paares. Aus Platzmangel wird Laura ihre Handtaschen also garantiert nicht verkaufen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.