Leiche in Lufthansa-Maschine entdeckt! Schrecklicher Fund schockt Flughafenpersonal

Schock in einer Lufthansamaschine! Wie jetzt bekannt wird, sollen Techniker auf dem Flughafen Frankfurt im Fahrwerkschacht eines Flugzeugs der Lufthansa einen toten Mann entdeckt haben. Wie konnte der Mensch dorthin gelangen und was genau ist geschehen? War es vielleicht ein verzweifelter Fluchtversuch? Lesen Sie hier die ganze, gruselige Story!

Techniker entdecken Leiche in Lufthansa-Flugzeug

Nach Angaben der Behörden soll die Leiche bei Wartungsarbeiten auf dem Frankfurter Flughafen an einer Maschine entdeckt worden sein. Der leblose Körper habe im Fahrwerkschacht eines Flugzeugs gelegen, wie die Frankfurter Polizei gegenüber dem Hessischen Rundfunk mitteilte. Gefunden worden war der Körper etwa 4 Stunden nach dem Beginn der Wartungsarbeiten, die am Donnerstagvormittag an der Maschine begonnen hatten. Über den Vorfall hatte zunächst die Bundespolizei berichtet. Wie die “Bild“-Zeitung berichtet, soll der Airbus der Lufthansa zuvor aus der iranischen Hauptstadt Teheran in Frankfurt angekommen sein. Diese Informationen wurden von der Polizei allerdings nicht bestätigt. Die betreffende Maschine sei um 05:00 Uhr am Morgen in Frankfurt gelandet.


War es ein verzweifelter Fluchtversuch aus dem Iran?

Beim Abgleich mit dem Flugplan wird ersichtlich, dass tatsächlich eine Maschine aus Teheran um diese Uhrzeit in Frankfurt angekommen war. Zur Identität des Todesopfers konnte die Polizei bisher keine Angaben machen. Außerdem scheint bisher noch unklar zu sein, wie lange die Leiche bereits in dem Schacht gelegen hatte. Die Polizei hat Ermittlungen zu den Hintergründen des Todesfalles eingeleitet.

Beliebteste Artikel Aktuell: