Massencrash auf der Autobahn – 4 LKW in Unfall verwickelt – Rettungskräfte melden mehrere Verletzte

Erneut ist es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn gekommen. Dabei sollen insgesamt 4 Sattelschlepper beteiligt gewesen sein. Bei dem Vorfall eingesetzte Rettungskräfte berichten von mehreren Verletzten. Nach dem Unfall musste die Autobahn wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Süden mehrere Stunden gesperrt werden.

4 Sattelschlepper in schweren Unfall involviert


Auf der A 7 hatte sich auf der Fahrbahn Richtung Süden ein Stau gebildet. Dieser war aber von der 22-jährigen Fahrerin eines Sattelzugs zu spät bemerkt worden. Diese konnte nicht rechtzeitig vor dem Stauende abbremsen. Aus diesem Grund versuchte die Fahrerin dann nach links, auf dem mittleren der 3 Fahrstreifen auszuweichen. Doch auch mit dieser Reaktion konnte sie den Unfall nicht verhindern und prallte zunächst auf den LKW eines 34-jährigen Fahrers aus Litauen. Im Anschluss kollidierte das Unfallfahrzeug noch mit einem LKW, der von einem 23-jährigen Fahrer aus Hamburg gesteuert wurde. Diese LKW rammte dann wiederum einen Lastzug, an dessen Steuer ein Mann (33) aus Moldawien gesessen hatte.

LKW kippt durch die Wucht des Aufpralls um

Außerdem war der Lastwagen an dessen Steuer der 23-Jährige aus Hamburg gesessen hatte durch die Wucht des Aufpralls nach rechts umgekippt und dabei sowohl auf die Außenschutzplanke als auch auf einem Brückengeländer gekippt. Das auf dem Lkw geladene Motoröl lief dann zum Teil aus. Die 22-jährige Unfallverursacherin hatte sich bei dem Crash schwere Verletzungen zugezogen und musste von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden. Zudem hatte sich auch der Fahrer des LKW aus Litauen leicht verletzt. Er wurde vor Ort ambulant behandelt. Die Einsatzkräfte schätzen den bei dem Unfall entstandenen Sachschaden auf rund 400.000 Euro. Im Anschluss musste die Autobahn dann wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Dazu leitete die Polizei den Verkehr an der Anschlussstelle Rhüden von der Autobahn ab.

Beliebteste Artikel Aktuell: