Meghan: Sie geht zurück nach Hollywood! War alles so geplant?

Die Schockwellen des „Megxit“-Bebens rollen immer noch durch England und die ganze Welt. Grade erst fangen die Schlichtungsgespräche zwischen Harry und der Familie an, da sickert die nächste Bombe durch! Meghan geht zurück nach Hollywood!

War es ihr Plan?

Die beiden jungen (Ex?) Royals scheinen einen klaren Plan zu verfolgen, klare Trennung zwischen sich und dem Königshaus, sie wollen ihr eigenes Geld verdienen. Das sie dies in kürzester Zeit sehr reich machen kann, prognostizieren jetzt schon viele Experten. Nun gibt es ein erstes, ernstzunehmendes Gerücht: Meghan geht zurück nach Hollywood! Sie habe mit Disney einen Deal abgeschlossen, um in Zukunft Sprechrollen für den Unterhaltungsriesen aufzunehmen, berichtet die britische «Times». Die Ex-Schauspielerin wolle einen Teil der Einnahmen vom Disney-Engagement der Organisation Elephants Without Borders spenden, die sich für den Schutz von Elefanten und gegen Wilderei stark macht. Den Job soll Harry für sie eingefädelt haben! Videoaufnahmen vom roten Teppich zeigen, wie sich der Prinz mit Disney-Chef Bob Iger (68) unterhält und über sogenannte „Voiceovers“ (also Synchronstimmen) spricht.

Ein Mgea-Deal für alle?

Was gibt es für Walt Disney besseres als für ihre Filme mit Herzogin Meghan als Zugpferd zu werben, grade in der Anfangszeit wird die Publicity riesig sein! Neben dem Disney-Deal dürften Harry und Meghan aktuell weitere Kooperationen auftun, die ihnen gemäss britischen Experten ein Einkommen von rund 100 Millionen Euro pro Jahr einbringen könnten. Und folglich einer Milliarde in zehn Jahren. EIne Wahnsinnssumme! Harry und Meghan dürfen als Nicht-mehr-Royals auch Werbedeals eingehen. Fast jede Marke der Welt würde die beiden wohl gern als Botschafter für ihre Produkte sehen. Hier können sich die Sussexes aussuchen, was für sie Sinn macht – und lukrativ ist. Der Plan der beiden scheint aufzugehen, auf der Strecke bleibt die Familie.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.