AndroidKosmos | Meizu Pro 6 Review: Günstiges High-End Smartphone im iPhone-Look 1
WerbungGearbest  promotion

Meizu teasert wiederholt für den 30. November ein Event an und stellt wohl ein neues Smartphone mit einem Mediatek Helio-Prozessor und Flyme OS 6 vor.

Auch wenn Meizu in diesem Jahr bereits eine ganze Reihe neuer Smartphones auf den Markt losgelassen hat, scheint das chinesische Unternehmen noch immer nicht sein gesamtes Pulver verschossen zu haben. Am 30. November, also in genau einer Woche, hält man noch ein weiteres Event ab und hat dazu bereits zwei Teaser-Bilder veröffentlicht.

In Anlehnung an einen Slogan, der in diesem Jahr bereits schon einmal sehr erfolgreich war, verrät man damit zwei Details, die abermals auf ein Smartphone hindeuten. Da wäre zum Einen natürlich die Bezeichnung Helio, die auf einen Prozessor aus dem Hause Mediatek verweist. Das überrascht nicht, denn schon im Meizu Pro 6 kam mit dem Helio X25 ein solcher SoC zum Einsatz und lieferte in unserem Test eine solide Performance ab. Das man auch die 6 wieder “great” machen möchte, deutet dagegen auf eine neue Version der Benutzeroberfläche Flyme OS hin. Eine Anspielung auf das eben erwähnte Pro 6 erscheint jedenfalls unwahrscheinlich, denn das hat erst vor einigen Wochen mit dem Pro 6s ein Upgrade bekommen, das unter anderem einen größeren Akku und eine leicht verbesserte Kamera mit sich brachte.


Was für ein Modell am 30. November dann vorgestellt wird, ist noch nicht sicher: eine Note-Variante des äußerst günstigen Meizu M5 wäre denkbar, denn das Meizu Pro 7 im neuen Design wird erst für den Dezember erwartet. Einem anderen Teaser zufolge, könnte aber auch ein bisher völlig unbekanntes Meizu X angekündigt werden. Spätestens in einer Woche wissen wir mehr, vermutlich wird sich Meizu bis dahin mit weiteren Informationen aber ohnehin nicht zurückhalten können.

Quellen: Android Headlines und Newstim

Simon
19 Jahre alt, technikaffiner Student und langjähriger Android-Nutzer. Derzeit unterwegs mit dem Samsung Galaxy Note 4, Microsoft Surface Book und Samsung Galaxy Tab S.