AndroidKosmos | Meizu X mit Helio-Prozessor offiziell vorgestellt 3

Auch das Meizu X wurde heute vorgestellt, ein Mittelklasse-Smartphone mit Mediatek-Prozessor.

WerbungGearbest Aktion ab in den Sommer promotion

Auf dem Zweiten der beiden Bilder, mit denen Meizu das heutige Event angeteasert hatte, verkündete man, Helio great again machen zu wollen. Gemeint ist dabei natürlich die Prozessor-Serie von Mediatek, zumindest das also hatte ich richtig interpretiert. Nun hatte man mit dem Meizu Pro 6 Plus auch ein neues Smartphone angekündigt gehabt, dass aber anders als das Meizu Pro 6 eben nicht auf einen Helio-Prozessor vertraut, sondern auf den Exynos 8890 setzt.

Die Helio-Ankündigung bezog sich dagegen auf das zweite Smartphone, dass Meizu heute präsentiert hat: das Meizu X. Im Inneren des Mittelklasse-Smartphones schlägt nämlich ein Herz aus dem Hause Mediatek. Um genauer zu sein, handelt es sich um den Helio P20, einen im 16 Nanometer ARM big.LITTLE Verfahren gefertigten OctaCore-SoC mit einer maximalen Taktung von 2,35 GHz respektive 1,6 GHz und einer integrierten ARM Mali-T880. Mehr als ausreichend für so ziemlich jede Aufgabe, aber eben nicht ganz so leistungsstark wie der Exynos-Prozessor des Pro 6 Plus.

mediatek-helio-p20

Das Full HD Display bringt es auf eine Diagonale von 5,5 Zoll bei 403ppi. Außerdem finden sich auf der Front eine 5 Megapixel Kamera und der Fingerabdrucksensor, der das Smartphone in nur 0,2 Sekunden entsperren soll. In die gläserne Rückseite, die gerade in dem Blauton optisch ein wenig an das Honor 8 erinnert, sind ein LED-Blitz und die zweite Kamera eingelassen. Meizu vertraut hier auf den Sony IMX368-Sensor mit einer f/2.0 Blende, PDAF und einer maximalen Auflösung von 12 Megapixeln.

Außerdem sind Bluetooth 4.1 Low Energy, WiFi, GPS, Klinkenanschluss und ein USB Typ C-Port mit an Bord, zu den unterstützen LTE-Bändern liegen noch keine Informationen vor. Der Akku des 7,4 Millimeter schlanken und in vier Farben erhältlichen Smartphones bringt es auf eine Kapazität von 3200mAh und Android Marshmallow ist vorinstalliert. Ein Update auf Nougat soll ebenso wie die neue Flyme OS-Version noch nachgereicht werden, zum Preis gibt es aber noch keine Informationen.

meizu-x-back-gold

Quellen: Meizu, Mediatek