Mila Kunis Vermögen – so reich ist Mila Kunis wirklich Vermögen – so reich ist Mila Kunis Vermögen – so reich ist Mila Kunis wirklich wirklich

Mila Kunis Nettovermögen und Gehalt: Mila Kunis ist eine in der Ukraine geborene Schauspielerin, die über ein Nettovermögen von 75 Millionen Dollar verfügt. Obwohl Kunis schon früh für ihre zentrale Rolle in That 70s Show berüchtigt wurde, sie entwickelte sich später zu einer erfolgreichen Filmschauspielerin. Darüber hinaus ist Mila Kunis eine etablierte Synchronsprecherin geworden, die vor allem dafür bekannt ist, dass sie die Stimme von „Meg“ in der Zeichentrickserie Family Guy.

gespielt hat.

<Mila Markovna Kunis wurde am 14. August 1983 in Czernowitz, Ukraine (ehemals Teil der Sowjetunion), geboren. Sie wuchs an der Seite ihres Bruders in der Ukraine auf, bis sie sieben Jahre alt war. Zu diesem Zeitpunkt beschloss ihre Familie, mit 250 Dollar auf ihren Namen nach Los Angeles, Kalifornien, zu ziehen. Obwohl ihre Familie nicht arm war, war dies der Höchstbetrag an Geld, den sie mitnehmen durfte, und keiner der Abschlüsse und Qualifikationen ihrer Eltern war bei ihrer Ankunft in den Staaten übertragbar.

Die jüdische Familie zog wegen des zunehmenden Antisemitismus und wegen des Mangels an Zukunftschancen für Mila und ihren Bruder aus der Sowjetunion weg. Kunis kämpfte in der Grundschule mit Anpassungsschwierigkeiten, und sie trat in That 70s Show auf, sehr bald nachdem sie die High School begonnen hatte. Sie wurde die meiste Zeit am Set unterrichtet, um ihren GED zu machen.

<Mila Kunis begann im Alter von 9 Jahren im Rahmen eines außerschulischen Programms zu handeln. Sie wurde schnell von einem Manager bemerkt, der sie zu Vorsprechen schickte. Sie buchte ihr allererstes Vorsprechen für einen Barbie-Werbespot. Ihre ersten Fernsehrollen spielte sie in Shows wie Days of Our Lives, Baywatch, und 7th Heaven.

.

Im Jahr 1998 wurde Mila Kunis im Alter von 14 Jahren als Jackie Burkhart in That 70s Show gecastet. Die Show wurde zu einer der beliebtesten Shows im Fernsehen und lief acht Staffeln lang. Als 14-Jähriger spielte Kunis eine 18-jährige Figur. Dennoch dachten die Produzenten, dass sie perfekt zu ihr passte. Sie gewann schließlich eine Reihe von Preisen für ihre Leistung in der Show.

Nur ein Jahr später erhielt Kunis die Rolle der „Meg“ in Seth MacFarlanes Zeichentrickserie Family Guy. Sie gibt der Figur weiterhin eine Stimme, und Seth MacFarlane lobte Kunis anfangs wegen der Tatsache, dass sie sich natürlich wie ein echter Teenager anhörte (und tatsächlich ein echter Teenager ist). Meg wird von der anderen Figur in der Serie gründlich verachtet, und Kunis beschreibt ihren Charakter als „Sündenbock“

.

Getty

Im Jahr 2001 schaffte Mila Kunis den Sprung vom Fernsehen zu prominenteren Filmrollen. Sie begann mit einer Rolle gegenüber Kirsten Dunst in Get Over It. Dann trat sie in weniger erfolgreichen Filmen auf, wie American Psycho 2, Tony n‘ Tina’s Wedding und Moving McAllister. Erst als That 70s Show zum Abschluss kam, zeigte Kunis ihr wahres Potential als Filmschauspielerin. Ihr Durchbruch kam 2006 mit einer vielbeachteten Rolle in Vergessene Sarah Marshall. Der Film war auch ein Kassenerfolg, der weltweit über 105 Millionen Dollar einspielte.

Ihr nächster Film kam 2008 mit Max Payne. Der Film lief gut an den Kinokassen, wurde aber von den Kritikern überrollt. Im Jahr 2009 erholte sie sich mit einer von der Kritik gefeierten Rolle in Extract. 2010 begann für Kunis der wahre Durchbruch als Hollywood-Schauspielerin. Eine Rolle in dem Kassenschlager The Book of Eli verstärkte ihre Macht als Star. 2010 erwies sich als ein arbeitsreiches Jahr für Kunis, denn es folgte eine Nebenrolle in Date Night.

Am meisten Aufsehen erregte in diesem Jahr jedoch ihre Rolle in Black Swan. Mila Kunis spielte an der Seite von Natalie Portman in ihrer bisher anspruchsvollsten Rolle, sowohl körperlich als auch geistig. Kunis‘ schauspielerische Fähigkeiten waren bis an die Grenzen ausgereizt, und sie unterzog sich intensivem körperlichen Training, um sich auf ihre Rolle als professionelle Balletttänzerin vorzubereiten. Der Film gewann schließlich mehrere Preise und wurde für fünf Academy Awards nominiert. Darüber hinaus nahm Mila Kunis persönlich viele Auszeichnungen als Ergebnis ihrer Leistung mit nach Hause. Black Swan war auch ein kommerzieller Erfolg, und er brachte weltweit 329 Millionen Dollar ein.

Sie folgte 2011 mit Friends With Benefits, einem weiteren Kassenschlager. Sie spielte an der Seite von Justin Timberlake, und der Film brachte weltweit fast 150 Millionen Dollar ein. Der Erfolg dieser Filme würde jedoch durch Kunis‘ nächsten Film in den Schatten gestellt werden: Ted. Regisseur Seth MacFarlane besetzte Mila Kunis als die Freundin von Mark Wahlbergs Figur, und der Film brachte an den Kinokassen beeindruckende 549 Millionen Dollar ein. Im Jahr 2013 spielte sie Theodora die Hexe in Disneys Oz the Great and Powerful. Dieser Film würde sich mit Einnahmen von über 493 Millionen Dollar als weiterer großer Kassenerfolg erweisen. In diesem Jahr spielte sie auch die Hauptrolle in dem Film Blood Ties, , der in Cannes Premiere hatte. Sie beendete das Jahr mit Third Person, der auf dem Toronto Film Festival Premiere hatte.

Im Jahr 2014 war Mila Kunis Mitbegründerin einer Produktionsfirma mit dem Namen Orchard Farm Productions. Im nächsten Jahr nahm sie an dem unglückseligen Sci-Fi-Film Jupiter Ascending teil. Ihr nächster Film, Bad Moms, war an den Kinokassen erfolgreich, erwies sich aber als kritischer Misserfolg. Dasselbe Szenario spielte sich auch bei der Fortsetzung des Films ab, A Bad Moms Christmas. 2018 spielte Kunis eine zentrale Rolle in The Spy Who Dumped Me, einem weiteren Kassenschlager mit gemischten Kritiken. Im Jahr 2020 spielte Kunis in dem Film Vier gute Tage mit, der beim Sundance Film Festival Premiere hatte.

<: Die wichtigsten Sprecher von Family Guy verdienen jeweils 100.000 Dollar pro Episode. Das sind etwa 2 Millionen Dollar pro Jahr und Schauspieler. Sie können zusätzliche Tantiemen aus dem Verkauf von DVDs, Merchandise-Artikeln und Syndizierungsgeschäften verdienen. Zum Vergleich: Die Hauptsprecher von The Simpsons verdienen jeweils 300.000 Dollar pro Jahr, aber sie haben vor einigen Jahren einen größeren Deal ausgehandelt, nachdem sie gedroht hatten, für immer wegzugehen.

<Mila Kunis begann 2002 eine vielbeachtete Beziehung mit dem Schauspieler Macaulay Culkin. Während ihrer gesamten Beziehung hatte das Paar inmitten der unerbittlichen Aufmerksamkeit der Medien Mühe, ihre Privatsphäre zu wahren. Im Jahr 2011 trennte sich das Paar unter guten Bedingungen. 2012 begann Mila Kunis mit That 70s Show Co-Star Ashton Kutcher auszugehen. Sie heirateten 2015 und bekamen später zwei Kinder.

<: 2008 zahlte Mila 2,9 Millionen Dollar für ein Haus in der Gegend des Laurel Canyon in LA. Im Jahr 2002 zahlte sie 540.000 Dollar für eine Eigentumswohnung in West Hollywood.

Im Mai 2014 zahlten Ashton und Mila 10,2 Millionen Dollar für ein Haus in Beverly Hills.

Im Juni 2017 zahlten sie 10 Millionen Dollar für ein Strandhaus in Carpenteria, Kalifornien, in der Nähe von Santa Barbara.

Vermögen: $75 Millionen
Geburtsdatum: Aug 14, 1983 (36 Jahre alt)
Geschlecht: Weiblich
Höhe: 5 ft 4 in (1,63 m)
Beruf: Schauspieler, Synchronsprecher, Modell
Nationalität: Ukraine
Zuletzt aktualisiert: 2020
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.