WerbungGearbest  promotion

Lenovo hat gestern Abend mit dem Moto C und Moto C Plus zwei sehr günstige Einsteiger-Smartphones offiziell vorgestellt.

Betonung liegt hier aber wirklich auf Einsteiger, denn die Specs hauen einen nicht gerade um, dafür kostet das Moto C auch nur 89 Euro und das Moto C Plus 119 Euro. Anzumerken ist, dass es das Moto C als reine 3G- und 4G-Variante gibt, aber man wird hierzulande wohl eher nur die LTE-Variante anbieten.

Moto C

Das Moto C hat ein 5,0 Zoll FWVGA-Display mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln, einem MediaTek 1,1GHz MT6580 bzw. 1,3GHz MT6737M Quad-Core Prozessor und 1GB RAM.  Das kleinste Modell mit nur 3G hat nur 8GB internem Speicher und die 4G-Variante 16 GB. Beide Varianten können zusätzlich noch mit einer microSD-Karte erweitert werden.

Die Hauptkamera löst mit 5MP und die Frontkamera mit 2MP. Zumindest der Akku ist wechselbar und hat eine Kapazität von 2.350mAh Akku. Insgesamt ist die Ausstattung schon recht dürftig aber man liefert das Moto C wenigstens mit dem aktuellen Betriebssystem Android 7.1.1 Nougat aus.

So kostet die 3G-Variante des Moto C 89 Euro kosten und die 4G-Variante 99 Euro. Die Geräte sollen in Kürze erscheinen.

 

Moto C Plus

Das „PLUS“ im Namen des Moto C Plus deutet auf eine verbesserte Version des C-Modells hin aber nicht auf die Größe. So ist das Moto C Plus auch mit einem 5,0 Zoll IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 (720p) ausgestattet. Der Prozessor ist hier der MediaTek MT6737 Quad-Core. Auch hier wird es wieder Regionsbezogen unterschiedlichen Varianten geben, nämlich eine mit nur 1GB RAM und eine mit 2GB RAM. Der interne Speicher beträgt hier 16GB und kann ebenfalls per microSD-Karte noch erweitert werden. Die Hauptkamera löst mit 8MP etwas höher auf als beim reinen C-Modell und die Frontkamera ist mit 2MP identisch. Oben drauf gibt es dann aber mit 4.000mAh ein recht großen Akku, der in Verbindung mit dem kleinen und niedrig auflösenden Display eine gute Laufzeit bieten dürfte.

Auch das Moto C Plus wird mit Android 7.1.1 Nougat ausgeliefert liegt preislich bei 119 Euro. Das Gerät soll ebenfalls in Kürze erscheinen.

 

QuelleMoto
Daniel
Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.