Werbung

Moto X 2017: Erste Renderbilder mit Video aufgetaucht

Wir starten in das neue Jahr 2017 direkt mit ein paar Renderbilder des kommenden Moto X 2017.

Ein frohes neues Jahr wünschen wir euch und sind gleich mit einer News am Start. Onleaks zeigt uns vor zwei Tagen erste Renderbilder des neuen Moto X 2017.

Moto X 2017

Auf der Vorderseite ist, statt dem häßlichen eckigen Homebutton der Moto Z- und G4-Serie, jetzt ein ovaler Homebutton zu sehen. Auch ein 3,5mm Klinken-Audio-Anschluss scheint wieder vorhanden zu sein und befindet sich an der Unterseite des Telefons positioniert ist. Zudem sehen wir einen Micro-USB Anschluss.

Der Simkarten und SD-Karten Schacht befindet sich an der Oberseite, wie man das zuletzt auch bei den Samsung Galaxy Geräten zu finden ist.

MOTO X 17 06 1024x580

Auf der Rückseite des Moto X 2017 ist wie beim Moto-Z wieder die hervorstehenden Kamera zu erkennen. Allerdings sind keine Anschlusspins zu sehen, was bedeuten könnte, dass es diesmal keine gesonderte Module gibt, wie zuletzt bei der Moto-Z Serie. Das Moto X 2017 ist mit dem Kamerabuckel mit 9,2mm relativ dick geraten, wenn man bedenkt, dass das Moto Z gerade mal 5,2 mm misst. Deswegen könnte die Dicke auch auf einen recht großen Akku schließen.

MOTO X 17 012 1024x580

Frontlautsprecher gibt es diesmal angeblich nicht, weitere Details zur Hardware sind bis jetzt nicht bekannt, aber die Chancen stehen gut, dass das Moto X 2017 bereits in dieser Woche auf der CES 2017 in Las Vegas vorgestellt wird.

Exclusive: Moto X (2017) 360-degree render

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Quelle: Onleaks

Werbung

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.