Motorola Moto X Force Smartphone mit bruchsicheren Display ab Januar 2016 erhältlich 1
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Kaum haben wir über die neuen Motorola Smartphones DROID Turbo 2 und DROID Maxx 2 berichtet kommt jetzt das Moto X Force nach Europa.

Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Die Besonderheit des Moto X Force Smartphone ist das bruchsichere Glas mit ShatterShield Technologie.

Update 16.12.2015

Für uns ist das Moto X Force einer der interessanteren Smartphones auf dem Markt. In den vorherigen News im Oktober hieß es noch, dass das X Force noch zum Weihnachtsgeschäft 2015 in Europa erscheinen soll. Bis dahin war es noch unklar, ob es auch nach Deutschland kommen soll. Jetzt soll das Gerät auch im Januar 2016 bei uns in Deutschland erscheinen. Das Smartphone mit bruchsichere Display hat dann eine UVP von 699 Euro.

Technische Daten Moto X Force:

  • Display: 5,4 Zoll AMOLED QHD (2560 x 1440) 1440p, 540ppi
  • Prozessor: 2GHz Qualcomm Snapdragon 810
  • GPU: Adreno 430
  • Interner Speicher: 32GB/64GB, per microSD erweiterbar (bis zu 2TB)
  • RAM: 3 GB LPDDR4
  • Kamera: Haupt 21 MP (ƒ/2.0 Blende), Autofokus, Dual-LED-Blitz; Front 5 MP
  • Video: 1080p (30fps); 4K (30fps)
  • Netzwerk:
    GSM / GPRS / EDGE (850, 900, 1800, 1900 MHz)
    UMTS / HSPA+ (850, 900, 1700, 1900, 2100 MHz)
    4G LTE (B1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 20, 25, 28, 40)
  • Konnektivität: Wifi 802.11a/b/g/n/ac 2.4 GHz + 5 GHz (MIMO), Bluetooth 4.1 LE, GPS, a-GPS, NFC
  • Sensoren: Acceleromter, Ambient Light, Gyroscope, Hall Effect, Infrared, Magnetometer, Proximity
  • OS: Android 5.1.1
  • Anschluss: micro-USB
  • Akkukapazität: 3760mAh
  • Maße: 149.8 x 78 x 7.6 mm
  • Gewicht: 169 g

 

Quelle: via Caschy

 

Ältere News vom 29. Oktober

Gestern haben wir noch neidisch wegen dem beiden neuen Geräten, in die USA rübergeschaut und jetzt kündigt man das Moto X Force auch offziell für Europa an.

Das Moto X Force ist im Prinzip der europäische Pendant zum DROID Turbo 2, welches ja nur exklusiv über Verizon in den USA verkauft wird. Die Besonderheit ist hier das ebenfalls bruchsichere Display-Glas mit der neuen ShatterShield Technologie.

Moto-X-force-Farben

Die restlichen Spezifikationen sind identisch. So hat das Moto X Force ebenfalls ein 5,4 Zoll AMOLED QHD-Display 5.4” AMOLED (2560 x 1440 / 540ppi) mit der neuen ShatterShield-Technologie. Das Gerät verfügt wahlweise über 32 GB oder 64 GB internen Speicher, der noch per microSD-Karte erweitert werden kann. Der Prozessor ist der 2GHz Snapdragon 810 von Qualcomm mit Adreno 30 GPU.

Motorola-Moto-X-Force-Header

Die Hauptkamera löst mit 21MP und die Frontkamera mit 5MP auf. Der Akku besitzt eine Kapazität von 3.760mA, was eine Akkulaufzeit von bis zu 48 Stunden bringen soll. Der sogenannten Turbolader soll in nur 15 Minuten für weitere 13 Stunden Akkulaufzeit sorgen. Das Moto X Force kann auch nach eigenen Wunsch über den Moto Maker angepasst werden.

 

Produktvideo:

Das Moto X Force soll zum Weihnachtsgeschäft 2015 erhältlich sein. Der Preis ist noch nicht bekannt. Aber da das DROID Turbo 2 in den USA schon 720 Dollar kostet kann an davon ausgehen, dass das Geräte auch hier nicht sehr billig sein wird.

 

Quelle: Motorola

Daniel

Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.