Neuer E-Mini-Campingbus überzeugt – Offroad-Bus wird zu einem unglaublichen Preis verkauft

Dieses E-Wohnmobil überzeugt! Ein großes Manko bei Camping-Mobilen war bisher vor allem die Tatsache, dass sich diese Fahrzeuge nur begrenzt zur Nutzung abseits der befestigten Straßen geeignet haben. Doch genau hier setzt die Idee eines kanadischen Start-Ups an. Das Unternehmen hat nun einen Mini-Camper entwickelt, mit dem man auch in schwierigem Gelände unterwegs sein kann und der gleichzeitig genügend Platz und Komfort zum Schlafen bietet.

Kanadische Start-Up stellt Mini-Camper Adventure 1 vor

Zudem ist der Mini-Camper auch noch ein vollkommen elektrisches Fahrzeug. Er soll Offroad-Abenteuer und Camping miteinander verbinden. Seine Größe sorgt dafür, das man bequem in dem Fahrzeug schlafen kann. Das Fahrzeug bringt außerdem genügend Power mit, um sich auch abseits der befestigten Straßen gut zurechtzufinden. Der Mini-Camper Adventure 1 ist nach Aussage seiner Entwickler ein Offroader, der für alle Eventualitäten vorbereitet ist. Bei der Entwicklung des Campers hat sich das Unternehmen Potential Motors vor allem darauf konzentriert, dass das Fahrzeug über die nötige Ausstattung verfügt und setzt bei den Ausmaßen eher auf Höhe statt auf Breite. Das Fahrzeug misst bei einer Länge von 4,52 lediglich eine Breite von 1,62 Metern. Zwar wirkt das Format des Adventure 1 auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftig, doch das Unternehmen hat den verfügbaren Platz im Fahrzeug sehr clever aufgeteilt. In der amerikanischen Gesetzgebung ist der Adventure 1 kein E-Auto sondern ein UTV (Utility Vehicle), Also ein Fahrzeug bei dem der Nutzwert im Vordergrund steht. Insgesamt ein solides Fahrzeug, das mit zahlreichen Schutzelementen versehen wurde, um sich für den Offroad-Betrieb zu eignen.


Hier liegt das Manko des Mini-Campers

Die 2 im Fahrzeug integrierten Elektromotoren bringen es auf eine Leistung von 612 PS und ein maximales Drehmoment von 1.000 Nm. So ist sichergestellt, dass der Adventure 1 auch an steilen Hängen und auf schwierigen Strecken nicht steckenbleibt. Ein Manko hat das Fahrzeug allerdings. Denn bei einer Akkugröße von 70 KwH können mit dem Fahrzeug maximal 160 Kilometer mit einer Batterieladung gefahren werden. Im Inneren des Fahrzeugs gibt es Sitzplätze für 4 Personen, allerdings kann die Innenausstattung dann lediglich in Schlafplatz für 2 Personen umgewandelt werden. Unter einem der Betten befindet sich das kleine Küchenmodul mit einem 2 flammigen Gaskocher. Außerdem enthält der Camper ein Spülbecken so wie ein Frischwassertank für 40 Liter Wasser. Der Stauraum im Inneren des Fahrzeugs beträgt 2.500 Liter. Der jetzt neu entwickelte Camper hat allerdings einen stolzen Marktpreis. Mindestens 136.700 Euro müssen die Käufer dafür auf den Tisch legen. Potential Motors hat geplant, den E-Offroader zunächst nur in den USA und Kanada anzubieten. Allerdings müssen die Kunden auch dort noch bis zum Jahr 2025 warten. Interessierte Personen können sich den Camper aber bereits jetzt für eine Anzahlung von 1.000 US Dollar sichern. Man darf gespannt sein, ob diese technische Neuheit bei den Kunden gut ankommen wird.

Beliebteste Artikel Aktuell: