DQo8c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iLy9wYWdlYWQyLmdvb2dsZXN5bmRpY2F0aW9uLmNvbS9wYWdlYWQvanMvYWRzYnlnb29nbGUuanMiPjwvc2NyaXB0Pg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHsNCiAgICAgICAgICBnb29nbGVfYWRfY2xpZW50OiAiY2EtcHViLTk0Nzk4NTQxODUzMDI4OTAiLA0KICAgICAgICAgIGVuYWJsZV9wYWdlX2xldmVsX2FkczogdHJ1ZQ0KICAgICB9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg0K

Neuer Snapdragon Wear 2100 Prozessor für Smartwatches vorgestellt

0

Qualcomm hat soeben den neuen Smartwatch Prozessor Snapdragon 2100 vorgestellt.

Lange war bzw. ist der Snapdragon 400 das Non-Plus-Ultra bei den Prozessoren für Smartwatches gewesen. Alle namenhaften Hersteller haben diese SoC standardmäßig in Ihren Smartwatches verbaut. Nun scheint es für Qualcomm mal an der Zeit für einen Nachfolger zu sein.

snapdragon-smart-watch-null-HR

 

Und der Nachfolger ist der Snapdragon 2100. Dieser soll vor allem 30% kleiner und 25% weniger Strom verbrauchen.

Vergleich Snapdragon 2100 vs 400

  • Größe: 30% kleiner als der Snapdragon 400
  • Leistung: 25% weniger Stromverbrauch als der Snapdragon 400
  • Sensoren: Sensoren verbrauchen weniger Strom und sind empfindlicher bzw. genauer als beim Snapdragon 400
  • Konnektivität: ermöglicht integriertes 4G LTE-Modem mit GNSS, Low-Power-WLAN und Bluetooth

Besonders die 30% kleiner als der SD400 dürfte für viele Smartwatch Hersteller sehr interessant sein, denn es ermöglicht auch die Uhren generell viel schmaler bauen zu können, die teilweise doch um einiges dicker als konventionelle Uhren sind.

Ray Talluri, Senior Vice President bei Qualcomm selbst sagt dazu:

„With the introduction of the Snapdragon Wear platform and Snapdragon Wear 2100 SoC, Qualcomm Technologies is well-positioned to extend its progress in wearables technology by enabling sleek designs, long battery life, smart sensing, and always- connected experiences in the next generation of wearable devices,“

LG baut neue Smartwatch mit Snapdragon 2100

Kurz nach der Ankündigung des SD2100 seitens Qualcomm, teilte LG mit, dass man bereits an einer neuen Smartwatch arbeite mit dem neuen 2100er SoC.

 

Das sind sicherlich alles Schritte in die richtige Richtung aber ein paar generelle Probleme von Smartwatches können meiner Meinung nach auch nicht mit neuen Chipsätzen gelöst werden. Einen ausführlichen Kommentar zu diesem Thema habe ich erst kürzlich in dem Beitrag Android Wear bald mit „Doze“ Modus und App-Berechtigungen abgegeben.

 

Quelle: Qualcomm

Kommentar schreiben

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Cookie-Einstellung

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und wir legen Wert auf Ihre Meinung. Eine Erläuterung aller Optionen finden Sie hier.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Cookies sind kleine Dateien, die Informationen auf Ihrem Gerät speichern. Das können technische Einstellungen sein, an die sich diese Webseite dann erinnern wird oder sie bieten die Möglichkeit zur Analyse dieser Webseite.

  • Cookies zulassen:
    Alle Cookies für Tracking und Werbung
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. U.a. verwenden wir das Analyse-Tool Matomo mit anonymisierten Daten und IPs.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück