Neuer Xiaomi Prozessor Surge S2 könnte bereits zur MWX 2018 kommen

0

Den letzten Gerüchten zur Folge soll der neue eigenen Pinecone Surge S2 Prozessor von Xiaomi bereits auf dem kommenden Mobile-World-Congress 2018 vorgestellt werden.

Der Vorgänger des Prozessors ist der Surge S1 und wurde erstmalig in dem Mittelklasse Smartphone Xiaomi Mi 5c verbaut. Der S1 aus Februar 2017 war damals allerdings schon nicht auf dem Niveau der aktuellen Prozessoren, denn dieser wurde noch mit dem recht alten 28nm Fertigungsverfahren hergestellt, aber es war ein Anfang gemacht.

Surge S2 300x200
Bild: igeekphone.com

Auch der neue Pinecone Surge S2 wird vermutlich das Niveau der aktuellen Mittelklasse Prozessoren nicht erreichen, dennoch könnte er sich diesmal im oberen Mittelklasse-Segment ansiedeln. Denn laut den letzten Gerüchten besitzt der S2 4x 2,2GHz Cortex A73 und 4x 1,8GHz Cortex A53 Kerne. Die Grafikeinheit soll der Mali-G71 MP8 sein, zudem unterstützt er dann auch den schnellen UFS 2.1 Speicher und LPDDR4 RAM. Besonders die Unterstützung des schnelleren Speichers könnte den SoC sehr interessant machen und mit den Produkten von MediaTek stark konkurrieren. Aber auch in 2018 hinkt der Surge S2 mit einem 14mn Fertigungsverfahren der Konkurrenz von Qualcomm mit den Snapdragons (10nm) etwas hinterher. Aber dennoch ist der Sprung von 28nm auf 14nm sehr groß und dürfte eine gute Energieeffizienz (weniger Akkuverbrauch) liefern ohne auf Leistung verzichten zu müssen. Man darf also gespannt sein, wie sich der Prozessor in der Praxis schlagen wird. Laut weiteren Spekulationen könnte es wieder ein spezielles Smartphone mit einem Mi 6X oder Mi 6C geben.

Kommentar schreiben

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: