AndroidKosmos | Pixel Smartphones mit Android 7.0 Nougat werden sehr schwer zu rooten sein 2

Nachdem in den letzen Tagen bereits die ersten Bilder der neuen Pixel Smartphones aufgetaucht sind, gibt es nun erste Informationen zur Rootfähigkeit.

Das angekündigten Launch-Event der Pixel Phones wird ja am 4. Oktober stattfinden und ist damit nicht mehr weit weg. Diese News hier wird sicherlich nicht die Masse interessieren aber gerade vielen Käufern ist die Freiheit der Nexus Pixel Phones sher wichtig und so gibt es hier schon einen gewissen Anteil von Nutzern, die diese Geräte dann auch Rooten wollen. Mit dem sogenannten Root-Konto bzw. Root-Rechten erlangt der Nutzer den vollen Zugriff auf das komplette Betriebssystem und deren Ressourcen. Diesen können dadurch manipuliert oder verändert werden. Gründe das zu tun gibt es dafür unterschiedliche. Die meisten wollen einfach nur das System an gewissen Stellen aufbohren oder optimieren oder schlichtweg mit Adblockern Werbung aussperren usw.

Laut XDA wird das Rooten mit den Pixel Smartphones und Android 7.0 Nougat sehr viel schwerer werden als vorher. Das liegt hauptsächlich an dem neuen Kernel Feature „device-mapper-verity“ von Nougat. Dieser prüft bei jedem Android Boot-Vorgangs das System Verzeichnis ab, ob dort auch alle Dateien und auch in der richtigen Form/Größe da sind.

dm-verity-hash-table

Wird an diesen Dateien nur eine minimale Veränderung vorgenommen, so quittiert es einem das Gerät damit, den Bootvorgang zu verweigern. Somit fallen die simplen Root-Methoden via Drittanbieter-Apps, wie Kingrooter o.ä., welche nur Lücken im System ausnutzen, schon mal völlig raus. Diese Lücken sind übrigens mittlerweile eh alle geschlossen.

android-nougat-root-fail

 

Auf XDA haben sich schon einige Devs versucht dafür eine Lösung zu finden, welche aber spezielle für die Pixel Smartphones sehr schwierig sein wird, da das Boot Image verschlüsselt ist und auf einer weiteren doppelten Partition liegt, wo man nicht so leicht herankommt. Es dürfte also noch etwas dauern bis dafür eine Lösung in Sicht sein könnte.

 

Wer noch mehr Details erfahren will, den empfehle ich den original Threat auf XDA.

Quelle: XDA