Politiker schießt um sich! Sondereinheit muss eingreifen!

Wahnsinnstat von mutmasslichem FPÖ- Politiker. Ein 57 Jahre alter Kommunalpolitiker soll von einem Balkon aus mehrere Schüsse abgefeuert haben!

Eine Sondereinheit musste anrücken. Wie österreichische Medien berichten, ist der Mann ein Politiker der rechten FPÖ Partei. Bei der Festnahme kam auch die österreichische Sondereinheit Cobra zum Einsatz. Es wurden mehrere Schusswaffen sichergestellt. Was war sein Motiv?

Ein mutmaßlicher Grund für die Tat sei die Enttäuschung des Mannes, über die Absetzung des früheren Innenminister Herbert Kickel (FPÖ) und eines örtlichen Pfarresr.

Angeblich habe er sich vorgestellt, auf die Bilder des Bundespräsidenten Präsidenten sowie des Ex Kanzler Sebastian kurz zu schießen. Eine offizielle Bestätigung zur FPÖ Mitgliedschafft und dem Motiv des Mannes gab es bisher nicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.