Prinz Harry & Prinz William: Riesen-Zoff um das Erbe von Lady Diana

Offenbar spitzt sich das Verhältnis zwischen Prinz William und seinem Bruder Prinz Harry immer weiter zu. Denn jetzt kommt nach dem „Megxit“ ein weiteres Thema auf den Tisch, bei denen die Brüder offenbar unterschiedliche Ansichten haben: Droht ein riesiger Streit um das Erbe ihrer Mutter Lady Diana?

Prinz Harry und Prinz William haben unterschiedliche Ansichten

Viele Menschen erinnern sich noch an die erschütternden Bilder nach dem Tod von Lady Diana, als die damaligen Jungen Harry und William hinter dem Sarg ihrer Mutter hermarschierten. Die Liebe zu ihrer Mutter Diana hatte Prinz Harry und Prinz William eigentlich unzertrennlich gemacht. Doch diese Zeiten sind lange vorbei und mit der Beziehung der beiden Prinzen steht es nach dem „Megxit“ auch nicht gerade zum Besten. Und nun droht offenbar der nächste Streit zwischen den royalen Brüdern, da sie ganz offensichtlich unterschiedliche Ansichten haben, wie man mit dem Vermächtnis ihrer geliebten Mutter umgehen sollte. In der Realität sieht es im Augenblick so aus, als könnte dieses delikate Thema den Streit zwischen den Brüdern weiter anheizen.

Harry und William offenbar unterschiedlicher Meinung

Nach dem Tod der gemeinsamen Mutter war Prinz William häufig eine Stütze für Prinz Harry, den der Tod seiner Mutter ganz offensichtlich sehr hart getroffen hatte. Dass sich die beiden Brüder aber nun offenbar gerade wegen dem Erbe ihrer Mutter in die Haare geraten, lässt viele Briten einfach nur noch den Kopf schütteln. Denn offenbar glaubt Prinz William nun, dass sein jüngerer Bruder mit dem Erbe von Lady Diana ordentlich Kasse machen will. Schließlich haben Prinz Harry und Herzogin Meghan gerade erst einen lukrativen Deal mit der Streaming-Plattform Netflix ausgehandelt. Fast 150 Millionen Dollar soll der Deal Harry und Meghan einbringen. Doch es halten sich hartnäckige Gerüchte, dass die Sussex-Royals im Rahmen dieses Vertrages auch eine Dokumentation über das Leben von Prinzessin Diana drehen wollen. Ein in England, auch Jahre nach dem Tod der Prinzessin, hochsensibles Thema.

Insider sehen heftigen Streit zwischen den Brüdern voraus

Nach den Ansichten von Insidern aus dem Palast hat der Deal von Prinz Harry nun das Potenzial zu einem Riesenstreit zwischen den Brüdern zu führen. „Jahrelang versuchten William und Harry, Programme und Filme über ihre Mutter zu unterdrücken“, plaudert ein Palast-Kenner aus dem Nähkästchen. „Aber für die vielen Millionen erwartet ‚Netflix‘ jetzt natürlich auch einiges von einem englischen Prinzen. Und zwar nicht nur nette Tier-Programme, sondern Insider-Informationen über das Königshaus. Und wer kannte Diana besser als ihr eigener Sohn?“, mutmaßt der Insider weiter. Bereits nach dem Enthüllungsbuch „Finding Freedom“ hatten sich die Gräben zwischen den Brüdern weiter vertieft. William und Kate (38) konnten nicht verstehen, wieso Harry und Meghan den beiden Autoren des Buches intimste Details aus der Königsfamilie anvertraut hatten. Sollte Harry nun tatsächlich auch noch das Leben der eigenen Mutter zu Geld machen, dürfte der Bruch zwischen den königlichen Brüdern nicht mehr zu kitten sein.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.