Pro Biontech-Ampulle ab sofort sechs statt fünf Impfungen möglich

Europäische Arzneimittelbehörde erteilt Zulassung für neues Vorgehen

Mit dem Corona-Impfstoff der Hersteller Biontech und Pfizer können ab sofort deutlich mehr Menschen geimpft werden als bisher. Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) erklärte am Freitag, dass aus einer einzelnen Ampulle des Mittels nun sechs Dosen verimpft werden können. Bisher wurden lediglich fünf Impfdosen aus einem Fläschchen gewonnen.

Somit können mit dem vorhandenen Impfstoff 20 Prozent mehr Menschen geimpft werden, wie ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums in Berlin betonte. Er hatte die Neuerung kurz vor der offiziellen Mitteilung der EMA bekanntgegeben.

Die EMA wies darauf hin, dass für die Nutzung der Ampulle für sechs Impfdosen spezielle Spritzen verwendet werden müssten. Andernfalls könnten möglicherweise nur fünf volle Dosen gewonnen werden. Der Rest des Fläschchen-Inhalts müsse in diesem Fall vernichtet werden.

by Joseph Prezioso

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.