Putin beseitigt 6 Generäle! Kahlschlag weil es an der Front nicht läuft!

Bereits seit mehr als fünf Monaten versucht die russische Armee sich im Krieg in der Ukraine entscheidend durchzusetzen. Doch wie man eindeutig sieht, läuft Putins „militärische Spezialoperation“ alles andere als optimal. Deshalb hat der Kreml-Herrscher nun erneut reagiert und knallhart 6 Generäle beseitigt!

Wladimir Putin beseitigt mindestens 6 Kommandeure im Ukraine-Krieg

Über diesen Vorfall berichtet jetzt die britische Tageszeitung „Mirror“, die sich bei ihrem Bericht auf Quellen und Geheimdienstinformationen bezieht. Demnach soll Kreml-Despot Wladimir Putin „mindestens sechs russische Kommandeure wegen der Leistungen der Kreml-Truppen auf dem Schlachtfeld entlassen“ haben. Dazu erklärte der britische Geheimdienst folgendes: „Die schlechte Leistung der russischen Streitkräfte während des Einmarsches in die Ukraine kam das russische Militär teuer zu stehen und hat höchstwahrscheinlich zur Entlassung von mindestens sechs russischen Kommandeuren geführt, die bei Beginn der Feindseligkeiten im Februar 2022 mit der Führung der Truppen betraut waren.“ Ein klares Zeichen dafür, dass der Kreml mit den bisher erzielten Fortschritten ganz und gar nicht zufrieden ist.

Befehlshaber der Militärbezirke Ost und West von Putin ausgetauscht

Zuletzt sollen deshalb die Befehlshaber der russischen Militärbezirke Ost und West ihre Kommandos verloren haben, wie der „Mirror“ schreibt. Dabei handelt es sich um Generaloberst Aleksandr Chayko, der im Mai 2022 als Befehlshaber des Militärbezirks Ost seines Postes enthoben wurde. Außerdem musste auch Generaloberst Aleksandr Zhuravlev, der bereits seit dem Jahr 2018 den Militärbezirk West kommandierte, seinen Posten abgeben. Beim Tag der russischen Marine in St. Petersburg fehlte Zhuravlev, der offenbar von Generalleutnant Wladimir Kochetkov ersetzt wurde. Und auch General Aleksandr Vladimirovich Dvornikov war wieder abgesetzt worden, nachdem er das Kommando über die Operation in der Ukraine bekommen hatte. Zudem soll nun auch General Sergei Surovikin das Kommando über die südliche Truppengruppierungen der Russen von General Gennady Valeryevich Zhidko übernommen haben. Außerdem waren in den ersten Monaten des Krieges in der Ukraine mindestens 10 weitere Generäle auf dem Schlachtfeld ums Leben gekommen.

Beliebteste Artikel Aktuell: