R.E.M Star tot! Schock in der Musikbranche!

Wieder einmal herrscht große Trauer in der Musikwelt! Wie nun bekannt wurde, verstarb der bekannte Schlagzeuger Bill Rieflin im Alter von nur 59 Jahren! Wie die Zeitung „Daily Star“ vermeldet, erlag der bekannte Musiker, der unter anderem bei der bekannten Band R.E.M. mitwirkte, einem Krebsleiden.

Schlagzeuger Bill Rieflin stirbt mit nur 59 Jahren

Bill Rieflin ist tot! Die britische Zeitung „Daily Star“ berichtet, dass der bekannte Musiker im Alter von 59 Jahren an Krebs verstorben ist.

Während seiner bewegten Karriere stand Rieflin unter anderem mit Robbie Williams, R.E,.M. King Crimson, Ministry und KMFDM auf der Bühne. Nun also ist der Künstler endgültig eingeschlafen. Bereits im Vorjahr war seine Frau, die bekannte Malerin Francesca Sundsten ebenfalls im Alter von nur 59 Jahren verstorben. Auch sie hatte an Krebs gelitten.

Musiker und Weggefährten gedenken Bill Rieflin

Auch die Band Ministry bestätigte auf deren Twitter-Account den Tod des Schlagzeugers: „Heute haben wir einen wunderbaren Künstler verloren, einen großartigen Menschen und einen integralen Bestandteil der Entwicklungen und des Erfolgs des Ministeriums… Mein Bruder reist sicher auf dem Weg zu Ihrem nächsten universellen Auftritt. R.I.P. Bill Rieflin“, schreibt die bekannte Band dort. Und auch andere Künstler senden dem Schlagzeuger ihren letzen Gruß: „Unser lieber, wunderbarer Bill Rieflin ist heute von dieser Welt geflogen. Ein sehr geliebter MENSCH und Mitglied von King Crimson. Familie an seiner Seite. Für immer in unseren Herzen“ und „Der große Bill Rieflin hat zum letzten Mal das Hotelzimmer gewechselt – nach einem langen Kampf mit dem Krebs hat er heute ausgecheckt und uns verlassen. Als musikalisches Genie und trostloser Perfektionist hat mich Bill Rieflin zwischen 2005 und 2013 mit seinem Schlagzeug, seinen Harmonien und seinem laserscharfen Einblick beehrt“, sind Kommentare, die man im Netz findet.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.