Randy Moss vermögen – das hat Randy Moss bisher verdient

Randy Moss Nettovermögen: Randy Moss ist ein amerikanischer Profi-Footballspieler im Ruhestand, der ein Nettovermögen von 25 Millionen Dollar hat. Randy Gene Moss wurde im Februar 1977 in Rand, West Virginia, geboren. Er besuchte die DuPont High School, wo er sich in den Sportarten Football, Basketball, Baseball und Leichtathletik auszeichnete und von der Zeitschrift Parade zu einem der 50 größten Highschool-Spieler aller Zeiten gewählt wurde. Auf dem Footballfeld führte Moss die DuPont Panthers in den Jahren 1992 und 1993 zu zwei Landesmeisterschaften. Er war ein Star als Wide Receiver, spielte aber auch als Defensive Back, returnierte Kickoffs und Punts und war der Kicker und Punter des Teams. Im Jahr 1994 wurde er mit dem Kennedy Award als West Virginia Football-Spieler des Jahres ausgezeichnet. Bei DuPont wurde Moss auch zweimal zum West Virginia Player of the Year für Basketball ernannt. Am 23. März 1995 unterstützte Moss einen Freund bei einer Schlägerei auf dem Flur gegen einen weißen Schüler, der angeblich rassistische Bemerkungen gegenüber Randys Freund gemacht hatte. Moss wurde zunächst wegen eines Kapitalverbrechens angeklagt, weil er den Schüler getreten hatte, aber das Verfahren wurde später auf ein Vergehen reduziert. Am 1. August 1995 bekannte sich Moss schuldig, zwei Vergehen begangen zu haben und wurde zu 30 Tagen hinter Gittern im South Central Regional Jail in Charleston, West Virginia, verurteilt. Er verbüßte 3 Tage im Gefängnis, beginnend in dieser Nacht, und sollte die verbleibenden 27 Tage innerhalb der folgenden 18 Monate absitzen, nachdem er sein erstes Jahr am College abgeschlossen hatte. Er wurde von der Schule verwiesen und absolvierte seine Ausbildung an einer alternativen Schule namens Babell Alternative School. Nach seiner rassistisch motivierten Schlägerei in der High School wurde er von Notre Dame abgelehnt. Danach ging er zur Florida State, wurde aber entlassen, weil er positiv auf Marihuana getestet wurde. Schließlich spielte er für die Marshall University, wo er zweimal zum First-Team All-American gehörte und 1997 den Fred Biletnikoff Award und die Paul Warfield Trophy gewann. Moss wurde von den Minnesota Vikings im NFL-Draft 1998 an Nummer 21 ausgewählt. Er spielte sieben Saisons lang bei den Vikings und wurde dann zu den Oakland Raiders gehandelt. Später wurde er zu den New England Patriots gehandelt. Er kehrte nach Minnesota zurück und spielte dann für die Tennessee Titans und San Francisco 49ers. Während seiner 14 Saisons stellte er Rekorde für NFL-Touchdown-Rezeptionen in einer Saison (23), für NFL-Touchdown-Rezeptionen in einer Saison für einen Rookie (17) auf und belegte mit 156 Touchdown-Rezeptionen in der regulären Saison den zweiten Platz in der NFL-Geschichte. Moss gewann eine AFC- und eine NFC-Meisterschaft. Er war siebenmaliger Pro-Bowler und einmaliger Pro Bowl MVP. Er wurde viermal in das AP First-Team All-Pro gewählt und war einmal NFC Player of the Year. Nachdem er von den 49ers entlassen wurde, wurde er von Fox Sports 1 für deren Fox Football Daily Show angeheuert. Moss‘ Eltern sind Maxine Moss und Randy Pratt, aber Moss hat wenig Kontakt zu seinem Vater. Er hat eine Schwester namens Lutisia und einen Bruder Eric, der einen kurzen Einsatz in der NFL als Offensive Lineman bei den Minnesota Vikings hatte. Moss hat vier Kinder mit seiner Freundin Libby Offutt (zwei Töchter, Sydney und Senali, und zwei Söhne, Thaddeus und Montigo).

>

Vermögen: $25 Millionen
Gehalt: 6,5 Millionen Dollar
Geburtsdatum: Feb 13, 1977 (43 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 1,93 m (6 ft 3 in)
Beruf: Amerikanischer Footballspieler, Sportler
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.