AndroidKosmos | Remix OS: virtueller Android Emulator ab jetzt für Windows verfügbar 3

RemixOS ist ab jetzt als Android Emulator für Windows verfügbar.

Wir berichteten bereits Anfang des Jahres ausführlich darüber als die Softwareschmiede Jide den Emulator auf der CES vorgestellt hat. Die ersten Versionen  standen dort auch schon zum Download zur Verfügung.

Was ist RemixOS

RemixOS ist ein vollständiges Betriebssystem für den Desktop PC, was auf Android basiert. Jide hat mit dem RemixOS ein eigenes OS dafür geschaffen, was Android nun vollständig auf dem Desktop-PC bringt.

remix-os

 

 

Das System wird immer beliebter und nachdem die ersten vollständigen System-Images veröffentlicht und zum Download zur Verfügung standen, kommt man nun das RemixOS auch als reinen Emulator herunterladen. Mit einem Emulator kann man ein System zum größten Teil nachbilden. Der große Vorteil dabei ist, man muss es nicht vollständig und allein installieren, sondern man kann es, wie in diesem Fall beim RemixOS, einfach wie ein Programm auf Windows installieren.

remix-os-player

Deswegen heißt er auch einfach nur RemixOS-Player. Die aktuelle Größe des Installationspakets beträgt ca. 688 MB. Einfach auf eurem Windows-PC herunterladen und per Doppelklick entpacken.

Download RemixOS-Player

 

Um den Emulator vernünftig ans laufen zu bekommen, sind aber ein paar Systemvorraussetzungen erfordlich:

  • Windows 7 (64-bit) oder neuer
  • min. Intel Core i3 (Empfohlen Core i5 or Core i7)
  • 4GB RAM
  • 8GB Speicher (Empfohlen 16GB)
  • Internetzugang ist sinnvoll
  • Eingeschaltete Intel Virtualization Technology im BIOS

Besonders Wichtig der letzte Punkt: im BIOS muss vorher die Intel Virtualization Technology aktiviert sein.

 

Intel Virtualization Technology im Bios aktivieren

  1. Restart PC
  2. Drücke ‚F2‘ oder ‚Del‘ oder ‚Enter‘ um ins BIOs zu gelangen
  3. Suche „Virtualization Technology“ / „Intel® Virtualization Technology“ unter „CPU Konfiguration“, „System Konfiguration“, „Erweitert‘ oder ‚Sicherheit‘ 
  4. Aktiviere „Virtualization Technology“
  5. Speichern und rebooten

 

 

Der Google Play Store ist auf dem virtuellen RemixOS schon vorinstalliert.  Das System basiert aktuell auf Android 6 Marshmallow und ist damit zumindest recht aktuell.

 

Quelle: RemixOS