Rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Dreyer stellt sich zur Wiederwahl

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) stellt sich am Dienstag (11.00 Uhr) in der konstituierenden Sitzung des Landtags in Mainz zur Wiederwahl. Die 60-Jährige soll auch in den kommenden fünf Jahren eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP anführen. Die Parteien regieren seit 2016 zusammen. Dem Koalitionsvertrag stimmten sie auf Parteitagen mit großer Mehrheit zu und unterzeichneten ihn vor einer Woche. Am Dienstag werden auch das Landtagspräsidium gewählt und die Minister des neuen Landeskabinetts vereidigt.

Die SPD gewann die Landtagswahl vom 14. März mit 35,7 Prozent, die CDU kam auf 27,7 Prozent. Die Grünen erreichten 9,3 Prozent, die AfD 8,3 Prozent, die FDP 5,5 Prozent. Erstmals im Landtag vertreten sind die Freien Wähler, die bei der Wahl 5,4 Prozent erreichten.

by ARMANDO BABANI

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.