Riesen-Skandal in Impfzentrum – Ärztin stellte offenbar falsche Impfpässe aus

In einem Impfzentrum in Berlin ist es jetzt offenbar zu einem Skandal gekommen, weil eine dort beschäftigte Ärztin falsche Impfpässe ausgestellt haben soll. In einem Impfzentrum in Berlin Treptow hat die Polizei die Ärztin festgenommen. Jetzt wurden die Ermittlungen in diesem Fall ausgeweitet.

Berliner Ärztin stellte allem Anschein nach falsche Impfpässe aus

Einige Menschen nutzen die Corona-Pandemie um sich einen ilegalen Nebenverdienst zu verschaffen. Nun jedoch ist ein unfassbarer Betrug in einem Berliner Impfzentrum aufgedeckt worden. Dort stellte eine Ärztin, die im Berliner Corona-Impfzentrum in der „Arena“ im Bezirk Treptow angestellt war, offenbar falsche Impfpässe aus. Die Praxis-Ärztin (43) aus Mariendorf soll scheinbar mehrere Blanko-Impfausweise gefälscht haben! Die Medizinerin hatte nicht nur bei den Impfungen mitgeholfen, sondern auch Chargen-Aufkleber der Corona-Impfungen in Blanko-Ausweise geklebt. Anschließend stempelte sie die Dokumente dann auch ab. Vermutlich sollten diese Papiere dann auf dem Schwarzmarkt verkauft werden, wo sie nicht geimpften Menschen zum Kauf angeboten werden. Ans Licht sei der Fall gekommen, weil einem Mitarbeiter in dem Impfzentrum aufgefallen war, wie die Ärztin Blanko-Ausweise ausgestellt hatte. Der Mann hatte dann die Vorgesetzten informiert, die wiederum die Polizei einschalteten, nachdem die Frau ihr Handeln nicht erklären konnte.

Polizei nimmt Ärztin in Berliner Impfzentrum fest

Als die Polizei vor Ort ankam, befragten sie die Frau zunächst zu den Vorwürfen. Anschließend wurden Blanko-Impfausweise und Impfdosen beschlagnahmt und der Spind der Medizinerin durchsucht. Dort entdeckte die Polizisten Bargeld. Angeblich soll es sich um 1.000 Euro gehandelt haben, wie die „Bild“-Zeitung erfahren haben will. Zunächst war die Ärztin dann festgenommen worden, wurde aber nach der Feststellung ihrer Personalien wieder auf freien Fuß gesetzt.

„Wir ermitteln wegen des Verdachts des Ausstellens unrichtiger Gesundheitszeugnisse“, erklärte ein Sprecher der Polizei. Bis jetzt steht offenbar noch nicht fest, wie viele gefälschte Impfpässe in Umlauf geraten sind. Die Ermittlungen der Polizei sollen nun Klarheit über diese Frage bringen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.