RKI meldet Corona-Höchstwert für Deutschland! Neuer Corona-Rekordwert an Neuinfektionen

Täglich ein neue Rekord, aber diesmal kein Anlass zur Freude! Das RKI meldet erneut einen Rekordzahl bei den Neuinfektionen – es wird langsam bedenklich! Hoffentlich bringt das Wochenende und der Wochenstart ein wenig Entlastung.

RKI meldet Corona-Höchstwert für Deutschland

Es ist ein weiterer, deutlicher Fingerzeig, dass wir das Ruder JETZT rumreissen müssen! Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom frühen Samstagmorgen wurden binnen eines Tages 7830 neue Ansteckungsfälle von den Gesundheitsämtern gemeldet. Das waren nochmal knapp 500 Fälle mehr als am Tag davor. Die vorherigen Höchstwerte waren im Frühjahr verzeichnet worden. Allerdings sind die jetzigen Werte nicht mit denen aus dem Frühjahr vergleichbar, weil mittlerweile wesentlich mehr getestet wird – und damit auch mehr Infektionen entdeckt werden. Nun steigt auch der R-Wert sprunghaft an!

Auch R-Wert steigt massiv!

Die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, lag nach RKI-Schätzungen in Deutschland laut Lagebericht vom Freitag bei 1,22 (Vortag: 1,08). Das bedeutet, dass ein Infizierter im Mittel mehr als einen weiteren Menschen ansteckt. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen etwa eineinhalb Wochen zuvor ab. Zudem gibt das RKI in seinem aktuellen Lagebericht ein sogenanntes Sieben-Tage-R an. Der Wert bezieht sich auf einen längeren Zeitraum und unterliegt daher weniger tagesaktuellen Schwankungen. Nach RKI-Schätzungen lag dieser Wert bei 1,30 (Vortag: 1,22). Er zeigt das Infektionsgeschehen von vor 8 bis 16 Tagen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.