RKI meldet höchste Dienstag-Zahlen seit Wochen! Neuinfektionen steigen immer stärker

Auch am Dienstag wurden wieder höhere Infektionszahlen durch das heimtückische Coronavirus gemeldet – es ist der Höchste Dienstag-Wert seit Wochen! Die Neuinfektionen steigen und steigen.

Neuinfektionen steigen unaufhaltsam

Nach den verhältnismäßig niedrigen Infektionszahlen am Montag liegen die Zahlen am Dienstabend wieder deutlich höher. Die Landkreise und kreisfreien Städte meldeten erneut 17.051 Neuinfektionen. Damit liegt die Zahl der gemeldeten Ansteckungen um rund 1.200 Fälle höher als in der Vorwoche. Gleichzeitig sind die Zahlen auch der höchste Dienstagwert seit dem 12. Januar 2021. Damit schätzt das Robert-Koch-Institut die Anzahl der aktuell mit dem Virus infizierten Bundesbürger im Augenblick auf 217.976 Infektionsfälle ein. Auch die Anzahl der Todesopfer ist im Vergleich zum Vortag wieder deutlich angestiegen. Am Dienstagabend waren innerhalb der letzten 24 Stunden 249 weitere Todesfälle registriert worden. Damit sind jetzt bereit 76.226 Bundesbürger im Verlauf der Pandemie am Coronavirus gestorben.

Sorge in den Krankenhäusern – Patientenzahlen auf Intensivstationen steigen an

In den letzten Tagen haben sich verstärkt Mediziner zu Wort gemeldet, die einen erneuten Anstieg der Patientenzahlen in den Kliniken und den Intensivstationen beobachten. Laut dem aktuellen Divi-Register mit Stand vom Dienstagabend werden aktuell 3.595 Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen in Deutschland behandelt. Dies bedeutet einen Anstieg von 22 Fällen im Vergleich zum Vortag. 1.977 dieser Intensivpatienten sind außerdem auf ein Beatmungsgerät angewiesen. Das sind 16 Fälle mehr als noch am Vortag. Zur Zeit stehen noch rund 4.400 zusätzliche Intensivbetten für Covid-19-Patienten zur Verfügung.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.