RKI meldet Zahlen-Explosion! Neuinfektionen immer dramatischer!

Auch am Mittwoch hielt der Aufwärtstrend bei den Infektionszahlen durch das hochansteckende Coronavirus weiter an. Nun warten die Experten gespannt darauf, wie sich die Zahlen in den nächsten Tagen entwickeln – Ostern wird entscheidend! Unterdessen werden die Rufe nach Verschärfungen der Maßnahmen gegen das Coronavirus immer lauter.

Deutlicher Anstieg der Zahlen

Am Mittwochabend hat die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland die 24.000er-Marke überschritten. Insgesamt 24.356 Neuinfektionen hatten die Gesundheitsämter in Deutschland von den Landkreisen und kreisfreien Städten in Deutschland gemeldet bekommen. Damit liegt die Anzahl der Infektionszahlen deutlich höher im Vergleich zur Vorwoche. Mit den heute gemeldeten Zahlen kann man davon ausgehen, dass zur Zeit nach Schätzung des Robert-Koch-Instituts 224.185 deutsche Bürger aktiv mit dem Virus infiziert sind. Die Gesamtzahl der Ansteckungen seit dem Beginn der Pandemie ist damit nun bereits auf 2.819.448 Fälle angestiegen. Doch glücklicherweise hat ein Großteil der infizierten Menschen die Ansteckung mittlerweile überstanden. Zudem wurden am Mittwoch 228 Todesopfer durch das Virus gemeldet. Damit liegen die Zahlen in etwa auf dem gleichen Niveau der Vorwoche. Damals waren 231 Todesopfer gemeldet worden. Die Gesamtzahl der Todesopfer stieg durch die heute gemeldeten Zahlen auf 76.454 verstorbene Patienten an.

Ansteckungsrate fällt deutlich

Positiv sticht am Mittwoch die Ansteckungsrate der Robert-Koch-Instituts hervor. Diese wird am Mittwoch mit 0,82 angegeben und liegt damit deutlich unter dem Wert des Vortages (0,94). Außerdem bleibt der Wert auch weiterhin unter dem Grenzwert von 1,0. Je länger der R-Wert unter 1,0 bleibt, desto besser stehen die Chancen auf sinkende Fallzahlen. Auch der 7-Tage-R-Wer sank zum ersten Mal seit langer Zeit wieder unter 1,0 und wird aktuell vom RKI mit 0,97 angegeben, nachdem er am Vortag noch bei 1,01 gelegen hatte. Die Anzahl der Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen ist in den letzten 24 Stunden erneut um 85 Fälle angestiegen. Aktuell werden 3.680 Covid-19-Patienten in den deutschen Krankenhäusern intensivmedizinisch behandelt. Knapp über 4.000 Intensivbetten können noch mit Covid-19-Patienten belegt werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.