Rücktritt der Queen! Retten Kate und William jetzt die Monarchie?

Nach den ganzen Skandalen der letzten Wochen hoffen die Briten jetzt auf Herzogin Kate und Prinz William – und es könnte ein echte Sensation geben! Bisher dachte Queen Elizabeth, 1992 sei ihr schlimmstes Skandal-Jahr gewesen. Damals ließ sich Prinz Andrew von seiner Frau Sarah Ferguson scheiden. Nun aber ist 2019 ein echtes Horror-Jahr für die Royals und die Queen denkt ernsthaft an Abschied – und dann übernimmt Prinz Charles das Ruder – oder doch nicht?

Ernstes Gespräch im Buckingham Palast

Die Queen konnte nicht ahnen, dass ihr „Lieblingssohn“ Andrew 27 Jahre später noch einen draufsteht und damit die ganze Monarchie gefährdet! Prinz Andrew (59) musste Verbindungen zu inzwischen verstorbenen Pädophilen Jeffrey Epstein zugeben und ist inzwischen „auf unbestimmte Zeit“ von seinen königlichen Ämtern zurücktreten. Einen dramatischeren Rücktritt hat es seit der Abdankung von Edward VIII. nicht mehr gegeben – und das war 1936! Eine Schande für das britische Königshaus. Für Queen Elizabeth gibt es nur einen Hoffnungsschimmer: ihren Enkel Prinz William und seine Frau Herzogin Kate. Gibt es jetzt eine Sensation auf dem Thron?

Wer folgt auf die Queen?

Es gibt immer wieder Gerüchte, dass Prinz Charles (71) bereit sei, auf den Thron zu verzichten, um Platz für William und Kate zu schaffen. Die Erwartungen an die zwei sind groß: Das junge Paar soll das Image ihrer Familie retten. Ein königlicher Insider verriet jetzt gegenüber „Daily Mail“, dass die Queen und Prinz Charles ein ernstes Gespräch geführt hätten, bei dem eine Entscheidung getroffen wurde. „Sowohl die Königin als auch der Prinz von Wales konzentrieren sich auf die Beständigkeit und Zukunft der Monarchie, und sie sind entschlossen, alles zu tun, was sich positiv darauf auswirkt.“

William und Kate als Rettung?

Ein schneller Rückzug der Queen und ein folgender Generationswechsel könnte die Briten milde stimmen mit ihrer angeschlagenen Monarchie. In den nächsten Wochen dürfte es eine Entscheidung zur Zukunft des Königshauses geben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.