Russland greift niederländisches Kriegsschiff an! Russische Jets provozieren im Schwarzen Meer

Wieder einmal wäre es im Schwarzen Meer fast zu einem militärischen Zwischenfall gekommen. Dabei hatten mehrere russische Kampfjets Scheinangriffe auf ein niederländisches Kriegsschiff im Schwarzen Meer geflogen. Über den Vorfall berichtet jetzt das niederländische Verteidigungsministerium.

Provokation im Schwarzen Meer – Russische Kampfjets fliegen Scheinangriffe auf niederländisches Kriegsschiff

Harte Provokation von russischen Kampfjets im Schwarzen Meer. Dort sollen mehrere russische Kampfjets mit wiederholten Scheinangriffen auf das niederländische Kriegsschiff „HNLMS Evertsen“ für eine „gefährliche Lage“ an Bord des Schiffes gesorgt haben, wie das niederländische Verteidigungsministerium am Dienstagabend beim Kurznachrichtendienst Twitter berichtet hat. Bei ihren Schein-Attacken seien die Kampfjets gefährlich tief über das Schiff der niederländischen Marine hinweggefolgen. Der Vorfall selbst soll sich bereits am Donnerstag der vergangenen Woche abgespielt haben, als das Schiff sich in internationalen Gewässern südöstlich der von den Russen besetzten Halbinsel Krim aufgehalten hatte.

Weiterer Zwischenfall mit britischem Kriegsschiff

Nur einen Tag zuvor war es ebenfalls im Schwarzen Meer zu einem weitere Zwischenfall gekommen, als die russische Schwarzmeerflote nach ihren eigenen Angaben ein britisches Kriegsschiff in der Nähe der Krim mit Warnschüssen und Bombenabwürfen zum Kurswechsel gezwungen hatte. Dieser Vorfall war von den russischen Militärs als Provokation bezeichnet worden. Anschließend hatte man in Moskau vor den Gefahren eines solchen Vorgehens gewarnt. Bei beiden Vorfällen wurde glücklicherweise offenbar niemand verletzt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.