Im Stream findet man fast täglich neue Bilder vom Samsung Galaxy S8 bzw. Galaxy S8 Plus.

Man könnte damit fast täglich nen Artikel füllen aber das war uns dann doch etwas zuviel des Guten. Mittlerweile haben wir mal wieder ein paar Dinge gesammelt und packen das in diesen Artikel für euch.

Fangen wir mal mit einem neuen Bild an, welches das Galaxy S8 neben dem Galaxy S8 Plus (Header-Bild) zeigt. Auf dem unteren Bild befindet sich in der Mitte zusätzlich noch das Note 7 und man erhält damit ein ganz guten Größenvergleich der Geräte.

Das Galaxy S8 wird ja jetzt eine ganze Ecke größer sein mit seinem 5,8 Zoll Display. Auch das Galaxy S8 Plus wird mit seinen 6,2 Zoll ein riesiges Display haben. Durch den wegoptimierten physischen Homebutton auf der Vorderseite, hat man dadurch sehr viel mehr Displayfläche und der Display-Rand ist ebenfalls sehr viel kleiner geworden. Zumindest wird das Galaxy S8 für mich einer der ansprechenden Geräte in 2017 sein, wenn auch ich kein großer Samsung Fan bin.

Das neue Display wird auf Grund der länglichen Form dann ein Seitenverhältnisses von 18,5:9 haben. Allerdings wird es laut früherer Leaks mit ca. 8mm nicht besonders dünn sein. Dafür kann man dann zumindest damit rechnen, dass die neue Smartphones einen größeren Akku verbaut haben werden. Ansonsten gibt es hier nicht viel neues und die meisten Bilder und Leaks des Galaxy S8 haben wir euch auch schon bei uns gezeigt.

Dann teilt „Roland Quandt“ von WinFuture mit, dass es das Galaxy S8 in den Farben schwarz, silber und violett erscheinen soll. Beim Preis nennt er eine Hausnummer von 799 Euro für das Galaxy S8 und 899 Euro für das Galaxy S8 Plus. Um welchen Speichergrößen es sich dabei handelt ist auch Roland nicht bekannt und somit ist auch aktuell schwierig eine Einschätzung abzugeben, ob das nun wirklich günstig oder teuer sein wird.

So war beispielsweise der Startpreis des Galaxy S7 699 Euro und das Galaxy S7 Edge damals 799 Euro. Dabei ist der Preisverfall der Samsung Geräte nach nur einem Jahr extrem hoch.

Aktuell kostet das Galaxy S7 im Schnitt nur noch 450 Euro und das Galaxy S7 Edge 530 Euro. Das ist ein Preisverfall in nur 12 Monaten von über 250 Euro für das S7 und 270 Euro.

Werbung