Schaulustige versammeln sich vor Beerdigung von Prinz Philip vor Schloss Windsor

Trauerfeier wegen Corona-Pandemie nur im engsten Kreis

Trotz der Bitte an die Öffentlichkeit, die Beisetzung von Prinz Philip nur im Fernsehen zu verfolgen, haben sich am Samstag dutzende Schaulustige vor Schloss Windsor versammelt. Kurz vor der Beisetzung des Ehemannes von Königin Elizabeth II. am Nachmittag stiegen zudem zahlreiche Tauben in der Militärgedenkstätte National Memorial Arboretum in den Himmel.

Der 37-jährige Ieuan Jones reiste aus dem walisischen Cardiff nach Windsor, um Philip die letzte Ehre zu erweisen. „Es ist wirklich eine Schande, dass wir wegen der Pandemie diesem außergewöhnlichen Mann keinen größeren Tribut zollen können“, sagte er. Philip sei „ein wahrer Held“.

Königin Elizabeth ließ ihrerseits vor der Trauerfeier mehrere persönliche Fotos aus dem Leben von Prinz Philip veröffentlichen. Ein Bild zeigt sie mit ihrem Ehemann im Jahr 2003 entspannt und lächelnd im Gras des schottischen Nationalparks Cairngorms. Die Zeitung „The Times“ trug am Samstag die Schlagzeile: „Die Queen nimmt Abschied“. Die britische Königin hatte Prinz Philip anlässlich ihrer Goldenen Hochzeit im Jahr 1997 als „meine Stärke und meine Stütze in all‘ diesen Jahren“ bezeichnet.

Prinz Philip war am Freitag vergangener Woche im Alter von 99 Jahren gestorben. Wegen der Corona-Beschränkungen findet die Beisetzung im engsten Kreis statt. Statt wie ursprünglich geplant 800 werden nur 30 Gäste teilnehmen. Das sind neben der Queen und ihren vier Kindern die Enkel sowie weitere enge Mitglieder des Königshauses.

Auch Enkel Harry ist dabei; seine hochschwangere Frau Meghan aber blieb auf ärztlichen Rat in den USA. Zwischen Harry und William hinter Philips Sarg hergehen wird ihr Cousin Peter Phillips – was Spekulationen über ein dauerhaftes Zerwürfnis zwischen den Söhnen von Thronfolger Prinz Charles anheizte.

Aus Deutschland sind drei Verwandte eingeladen: Bernhard Prinz von Baden ist der Enkel von Philips Schwester Theodora, Prinz Heinrich Donatus ist Oberhaupt des Hauses Hessen, in das Philips Schwester Cecilia eingeheiratet hatte, und Prinz Philipp zu Hohenlohe-Langenburg ist der Enkel von Philips älterer Schwester Margarita. Alle Trauergäste müssen Maske tragen und die Abstandsregeln einhalten.

Der Trauerzug soll sich um 14.40 Uhr Ortszeit (15.40 Uhr MESZ) in Bewegung setzen, die Trauerfeier in der St. George’s Chapel auf dem weitläufigen Gelände von Schloss Windsor beginnt um 15.00 Uhr Ortszeit mit einer landesweiten Schweigeminute.

by Tolga Akmen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.