Scheidungs vom Prügelprinz? Drama um Prinzessin Caroline von Monaco – Ihr Mann muss erneut vor Gericht

Seit dem 23. März wird an einem Gericht in Österreich mal wieder gegen den Skandal- und Prügelprinzen Ernst August von Hannover verhandelt. Im Vorjahr hatte der Prinz unter Alkohol- und Medikamenteneinfluß die Nerven verloren und hatte dabei sogar einen Polizisten verletzt. Im Anschluß an diesen Vorfall verbrachte der Prinz gar einige Stunden in einer Psychatrie. Kein Wunder also, dass sich in Monaco die kritischen Kommentare zu Ernst August häufen. Dieser ist schließlich mit der äusserst beliebten Prinzessin Caroline von Monaco verheiratet. Wird sich Caroline nun endlich von ihrem skandalträchtigen Mann trennen?

Prinzessin Caroline leidet unter Prinz Ernst August

Seit 1999 sind Prinzessin Caroline von Monaco und Prinz Ernst August von Hannover verheiratet. Für Prinzessin Carloline war es bereits die 3. Ehe nachdem ihr 1. Ehemann Stefano Casiraghi bei einem Unfall mit einem Speedboot ums Leben gekommen war und ihre 2. Ehe ebenfalls gescheitert war. Und auf den ersten Blick war der Welfenprinz für die monegassische Prinzessin ein standesgemäßer Partner. Schließlich ist Ernst August der Urenkel des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. und der Ururenkel der britischen Queen Victoria. Seit der Heirat mit Ernst August darf sich Caroline „Königliche Hoheit“ nennen lassen. Schon kurze Zeit später kam die gemeinsame Tochter Alexandra auf die Welt und das Glück schien perfekt. Allerdings war Ernst August auch immer wieder für peinliche Auftritte gut, die so gar nicht zu seinem königlichen Geblüt passen. Schon vor der Hochzeit mit Caroline hatte Ernst August einen Journalisten mit einem Regenschirm atackiert. Unvergessen blieb auch sein Pinkel-Auftritt auf der Expo 2000. Die Wutausbrüche des Prinzen gelten mittlerweile als legendär.

Ist die Ehe von Prinzessin Caroline am Ende?

In den letzten Jahren jedoch gibt die Beziehung des Paares Rätsel auf. Letzmalig sah man die beiden im Jahr 2009 gemeinsam in der Öffentlichkeit. Und nun wirbelt ein neuer Prozeß erneut Staub auf, der den Prinzen ziemlich schlecht aussehen lässt. Im Sommer 2020 soll sich Ernst August unter dem Einfluß von Alkohol und Medikamenten mindestens 3 Mal danebenbenommen haben. Bei diesen Vorfällen hatte der Prinz unter anderem eine Polizeibeamtin bedroht, einen Polizeibeamten verletzt und das Haushälterehepaar seines Jagdschlosses beleidigt und bedroht. Dem polemischen Prinzen wird deshab Widerstand gegen die Staatsgewalt, schwere Körperverletzung und Nötigung vorgeworfen. Bei einer Verurteilung drohen Prinz Ernst August bis zu drei Jahre Haft hinter schwedischen Gardinen. Aus diesem Grund wird in Monaco die Forderung immer lauter, dass Caroline sich endlich von dem Skandal-Prinzen scheiden lassen soll. Man darf gespannt sein, welche Entscheidung die beliebte Prinzessin treffen wird.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.