Schock für die Queen! – 13 Palastwachen der englischen Königin festgenommen

Eigentlich hatte sich Queen Elizabeth aus London zurückgezogen, um sich vor einer Ansteckung mit den gefährlichen Coronavirus zu schützen. Stattdessen hatte sich die englische Königin auf Schloss Windsor in Quarantäne begeben. Nun jedoch wurden 13 Wachen der Queen festgenommen und verurteilt, die dort ihren Dienst verrichtet haben. Der Vorwurf gegen die Männer: Verstoß gegen die Corona-Regeln

Wegen Corona-Drogenparty! 13 Wachen der Queen festgenommen

Über diesen Vorfall dürfte die englische Königin Queen Elizabeth sich eher weniger amüsiert haben. Denn die britische Tageszeitung „Sun“ berichtet nun, dass ingesamt 13 Wachen, die für die Bewachung von Schloss Windsor zuständig gewesen sind, als sich die englische Königin dorthin in Quaratäne zurückgezogen habe, festgenommen worden sind. Die Männer sollen es mit den Corona-Regeln nicht so genau genommen haben und sogar an einer Corona-Party teilgenommen haben, bei der offenbar auch Drogen im Spiel gewesen waren. Der Vorfall soll sich bereits im Juni zugetragen haben. Die jetzt festgenommenen Männer haben wohl an einer von zahlreichen Menschen besuchten Feier in einem Park in der Nähe des Schlosses teilgenommen. Queen Elizabeth (94) und ihr Mann Prinz Philip (99) waren extra nach Windsor gekommen, um sich vor dem gefährlichen Virus zu schützen.

Für Angestellte der Königin gelten strenge Regeln

Sämtliche Angestellten, die in der Nähe der Queen eingesetzt worden sind, mussten während der Corona-Pandemie strenge Regeln einhalten. Sie durften während dieser Zeit sogar nicht einmal ihre eigenen Familien sehen, um eine Ansteckung von Queen Elizabeth und Prinz Philip so gut es geht auszuschließen. Schließlich gehören die beiden wegen ihres Alters zur Risikogruppe des Coronavirus. Die 13 Palastwachen mussten sich nun wegen Befehsverweigerung verantworten. 4 der feierwütigen Soldaten wurden außerdem noch positiv auf den Konsum von Kokain getestet. Letzte Woche fiel nun das Urteil gegen die beschuldigte Soldaten. Alle müssen zwischen 14 und 28 Tagen in einem Militärgefängnis verbringen. Mittlerweile sind Queen Elizabeth und Prinz Philip allerdings aus Windsor abgereist und halten sich jetzt in ihrer Sommerresindenz auf Schloss Balmoral in Schottland auf. Auch dort gelten für die Angestellten der Queen die gleichen, strengen Coronaregeln. Allerdings dürfte es im ländlichen Balmoral nicht zu viele Möglichkeiten geben, um wilde Parties zu feiern.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.