Schockierend – So schlecht sind russische Soldaten ausgestattet! Bilder von der Front beweisen es

An der Front in der Ukraine wird es langsam Winter. Damit kommt der Ausrüstung der Soldaten eine immer wichtigere Rolle zu. Und da haben die russischen Soldaten im Augenblick schlechte Karten. Angesichts Ihrer deutlich unterlegen Ausrüstung müssen Putins Krieger zum Teil große Entbehrungen in Kauf nehmen. Für die Moral der russischen Truppen ist dies nicht gerade förderlich. Bilder von der Front zeigen, wie schlecht es um Putins Truppen steht!

So schlecht sind Putins Soldaten ausgestattet

Dass die Ausrüstung der russischen Soldaten bei weitem nicht westlichen Standards entspricht, ist bereits lange bekannt. Der Einbruch des Winters an der Front kommt für viele der Soldaten einem Todesurteil gleich. Dies zeigt nun ein Drohnen-Video, das von ukrainischen Soldaten an der Front aufgenommen wurde. Auf dem Video sieht man eine kleine Gruppe russischer Soldaten, die zusammengepfercht in einer Grube liegen. Dann schlägt ganz in der Nähe der Gruppe eine Granate ein, doch die Soldaten sind fast apathisch und zeigen keinerlei Reaktion auf die Explosion. Kurz darauf bewegen sie sich langsam und kraftlos aus der Grube hinaus. Dieses Verhalten deutet vermutlich auf eine Hypothermie hin, also eine Unterkühlung des eigenen Körpers. Sobald die Temperatur im menschlichen Körper unter 36 Grad Celsius fällt, sinkt nicht nur der Blutdruck sondern auch die Herzfrequenz. In schweren Fällen kann es dann zu Herzrhythmusstörungen kommen.


Schlechte Ausrüstung lässt Putin Soldaten frieren

Militärexperte Michael MacKay hat die Aufnahmen der Drohne analysiert und glaubt: “Viele russische Soldaten in den Schützengräben im Donbass leiden unter starker Unterkühlung!“ Deshalb seien sie nicht in der Lage selbst anzugreifen oder sich erfolgreich zu verteidigen. Diese Situation sei auf die mangelhafte Ausrüstung der russischen Armee zurückzuführen, die den Kämpfern an der Front nun zum Verhängnis wird. Zwar seien die klimatischen Bedingungen auch für die Kämpfer der ukrainischen Armee nicht einfach, doch diese seien durch die Lieferung der westlichen Verbündeten meist deutlich besser ausgestattet, was die persönliche Ausrüstung angeht. Dies könnte in den Wintermonaten den entscheidenden Vorteil für die Kämpfer der ukrainischen Armee bedeuten. Man kann also behaupten, das das aktuelle Klima den Verteidigern in die Karten spielt.

Beliebteste Artikel Aktuell: