Schon Karneval? Nackte junge Frau klaut Fahrrad und radelt durch die Stadt

Das hat man in Villingen vermutlich so auch noch nicht erlebt. Verdutzte Passanten konnten kaum glauben, was sie da zu sehen bekamen. Auslöser der Aufregung war eine junge Dame, die vollkommen nackt auf dem Fahrrad durch die Stadt fuhr. Nach einem Sturz wurde die 33-jährige Frau von Polizeibeamten entdeckt.

Nackte Radfahrerin hatte anscheinend psychische Probleme

Der kuriose Vorfall hatte sich bereits am Freitagmorgen ereignet. In der Straße „Am Bickenberg“ wurde die Radfahrerin von zwei Beamten der Villinger Polizei entdeckt, nachdem sie wenige Meter vom Streifenwagen entfernt gegen ein parkendes Fahrzeug gestürzt war.

Dabei zog sich die nackte Radfahrerin leichte Verletzungen zu. Der Notarzt versorgte ihre Wunden. Anscheinend befand sich die junge Frau in einem psychischen Ausnahmezustand.

Fahrrad war offenbar gestohlen

Noch während die Frau ärztlich versorgt wurde, reklamierte ein aufgebrachter Bürger den Diebstahl seines Fahrrads. Anscheinend hatte die verwirrte Frau ihren fahrbaren Untersatz zuvor gestohlen. Der Mann beschuldigte die nackte Frau, die er vorher auf seinem Fahrrad davonradeln gesehen hatte. Die Frau befindet sich zur Zeit in medizinischer Behandlung. Für den Diebstahl des Fahrrads wird sie sich aber wohl verantworten müssen, sobald es ihr gesundheitlich besser geht.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.